Lohnt sich immer &

  • Funkenschläge – Institut Français feiert mit Festival deutsche und französische Literatur
    Funkenschläge – Institut Français feiert mit Festival deutsche und französische Literatur

    Deutschland und Frankreich, das ist eine lange, sehr lange und tiefe Beziehung, dass es heute auch eine tiefe Freundschaft ist, ist eine Errungenschaft der europäischen Idee, die ja gerade ziemlich unter Druck ist. Da kommt das Festival des Institut Français zur Feier des deutsch-französischen Freundschaft gerade Recht: Am Freitag könnt Ihr mit Lesungen, Installationen, Werkstätten und Workshops deutsche und französische Literatur ganz neu entdecken, Jazz hören, Wein trinken und die Gründung eines deutsch-französischen Kunst- und Kulturlabors miterleben. „Funkenschläge ** Étincelles“ Und?

  • Glen Hansard, Love Family Park – und die Clubtermine 28. Juni-3. Juli 2016
    Glen Hansard, Love Family Park – und die Clubtermine 28. Juni-3. Juli 2016

    Nach der Party ist vor der Party – Mainz kommt ja aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Nach der Johannisnacht wartet das Weinfest im Hechtsheimer Kirchenstück am kommenden Wochenende, danach das Rheinhessen-Jubiläum am 8. Juli. Diesen Freitag, am 1. Juli, gastiert zudem der Ire Glen Hansard beim Summer in the City im Mainzer Volkspark – Infos hier -, am Samstag, 2. Juli, steigt dann zum dritten Mal auf dem Messepark in Mainz-Hechtsheim das Mega-Techno-Event Love Family Park. Unter dem Und?

  • Wunderschönes Feuerwerk zum Abschluss der 49. Johannisnacht
    Wunderschönes Feuerwerk zum Abschluss der 49. Johannisnacht

    Und Sie haben doch wieder geschafft, alle zu überraschen: Die Feuerwerker der Mainzer Johannisnacht packen doch in jedem Jahr wieder etewas Neues aus – in diesem Jahr war es ein geballter Schlussakkord quer in den Himmel. Dem zuvor ging ein wahres Feuerwerk an Funkenflug in allen satten Farben – die großartige Show am Himmel sorgte am Ufer unter den zahlreichen Zuschauern für viele Ahs und Ohs. Es war der wunderschöne Schlusspunkt unter eine wahrhaft durchwachsene Johannisnacht – die doch wieder Und?

  • „Wir sind alle sauer“ – Große Unzufriedenheit mit neuem Künstlermarkt
    „Wir sind alle sauer“ – Große Unzufriedenheit mit neuem Künstlermarkt

    „Das hier machen wir nicht mehr mit“, sagt eine Standbetreiberin und nein, nächstes Jahr werde sie nicht wiederkommen. Die Stimmung auf dem Künstlermarkt am Wochenende war schlecht, in Teilen richtig schlecht. Die neue Lage hinter dem Rathaus stieß auf harsche Kritik vieler Standbetreiber: Zu viel nur durchgehendes Kirmespublikum, mangelhafte Atmosphäre, mieser Umsatz lautete die Kritik. Besonders die dritte Reihe direkt am Rheinufer litt unter der Neuordnung: „Wir sind hier alle sauer“, sagte eine Standbetreiberin. Auch sonst war die Johannisnacht eine Und?

  • Die Vermessung des Bürgers: Wie Meinungsumfragen zustande kommen – Vortrag am 28.6.
    Die Vermessung des Bürgers: Wie Meinungsumfragen zustande kommen – Vortrag am 28.6.

    Wolltet Ihr schon immer mal wissen, wie Meinungsumfragen zustande kommen? Dann habt Ihr morgen Abend die Gelegenheit dazu: Am 28. Juni geht es um 19.30 Uhr auf Einladung der Friedrich-Naumann-Stiftung im Mainzer Hilton um „Die Vermessung des Bürgers – Wie Meinungsumfragen funktionieren“. Referent ist Thomas Petersen, Projektleiter am Institut für Demoskopie Allensbach und Privatdozent in Mainz. Petersen will erklären, warum man Umfragen benötigt, wie sie funktionieren und wie man verlässliche Untersuchungen von pseudowissenschaftlichen „Studien“ unterscheidet. Auch um den berühmten Satz „traue Und?

  • 3. Juli Opernnacht am Dom mit Mozart, Verdi & Bernstein
    3. Juli Opernnacht am Dom mit Mozart, Verdi & Bernstein

    Am Sonntag, den 3. Juli, ist es wieder so weit: Zu Füßen des wunderbaren Doms erklingen Arien von Rossini, Verdi, Mozart und Bizet, dazu Bernatzky & Bernstein. Zum zweiten Mal laden das Mainzer Staatstheater in Kooperation mit dem Citymarketing Mainzplus und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz  zur Opernnacht am Dom. „Solche Veranstaltungen wie die Opernnacht am Dom machen glücklich, denn sie sind gut für die Stadt“, meinte Kulturdezernentin Marianne Grosse (SPD) bei der Vorstellung des Programms. Die Mainzer Open Air-Saison ist ja Und?

  • Buchdruckergautschen: Bürgermeister Beck und Mainzer Weinmajestäten im Zuber
    Buchdruckergautschen: Bürgermeister Beck und Mainzer Weinmajestäten im Zuber

    Feucht war es, das Wasser floss in Strömen – aber ausnahmsweise mal nicht vom Himmel: Auf der Bühne am Dom platschte das Wasser aus dem großen Zuber der „Jünger Gutenbergs“, mit großer Gaudi wurden auch in diesem Jahr wieder 28 Buchdrucker und Mediengestalter von der schwarzen Tinte der Lehrzeit reingewaschen. Und im Zuber landeten auch drei Prominente: Büergemeister Günter Beck (Grüne) erwischte es eiskalt, und auch die Mainzer Weinmajestäten landeten auf offener Bühne im Zuber. „Wusstet Ihr eigentlich, dass unser Und?

  • Unwetter über Mainz: 180 Einsätze, Keller und Tiefgaragen vollgelaufen
    Unwetter über Mainz: 180 Einsätze, Keller und Tiefgaragen vollgelaufen

    Böses Erwachen am Samstagmorgen: Nach einem wunderschönen Freitagabend ging morgens um 4.00 Uhr ein heftiges Gewitter über Mainz nieder und brachte ungeheure Regenmengen mit. Und nun erwischte es auch viele Mainzer: Keller liefen voll, Tiefgaragen standen unter Wasser. Menschen kamen Gott sei Dank nicht zu Schaden, aber die Feuerwehr musste zu etwa 180 Einsätzen ausrücken – mindestens. Vor allem in der Altstadt, der Neustadt, Finthen, Gonsenheim, Lerchenberg und Drais war Land unter. „Eine Vielzahl von Keller steht unter Wasser“, meldete Und?

  • Peronospora: Ökowinzer fürchten um Ernte – Land erlaubt Hilfsmittel im Versuch
    Peronospora: Ökowinzer fürchten um Ernte – Land erlaubt Hilfsmittel im Versuch

    Die Weinernte der Ökowinzer ist in Gefahr, die Peronospora droht den jungen Trauben den Garaus zu machen. 50 Prozent oder sogar mehr, so hoch schätzen Biowinzer derzeit die drohenden Ernteausfälle durch den Pilz, der gemeinhin falscher Mehltau genannt wird. Abhilfe würde ein einfaches Mittel schaffen: Kalium-Phosphonat. Diese Art Kaliumsalz könnte den Reben helfen und gilt als ökologisch völlig unbedenklich. Trotzdem verbot die EU 2013 den Einsatz im Ökoweinbau. Nun versucht das Land Rheinland-Pfalz einen Ausweg durch die Hintertür – und Und?

  • Gigantischer Ausbau: 17 neue Kitas mit 1.735 Plätzen bis 2020 für Mainz
    Gigantischer Ausbau: 17 neue Kitas mit 1.735 Plätzen bis 2020 für Mainz

    „Ausbauen wie verrückt“ – das ist die Devise von Sozialdezernent Kurt Merkator (SPD) in Sachen Kita-Ausbau in den kommenden Jahren. 17 neue Kindertagesstätten mit 1.735 neuen Plätzen sollen bis zum Jahr 2020 in Mainz zusätzlich entstehen, der überwiegende Teil im Bereich der Kleinkinderbetreuung. Denn Mainz wächst und wächst – und noch immer stehen Eltern gerade bei der Suche nach Krippenplätzen vor riesigen Problemen. Es ist ein Mammutprojekt – und für die neuen Kitas müssen dann auch noch rund 750 neue Und?

 

Mainz& unterstützen

Mainz& Gezwitscher

Kauf mir ’n Kaffee!

Kaffee ist das Lebenselixier für Journalisten – und auch für Mainz&. Du findest gut, was ich hier schreibe, poste, mache? Kauf Mainz& 'n Kaffee, und verleih uns zusätzlichen Schwung!

Mainz& per Mail abonnieren

Keinen Mainz&-Artikel mehr verpassen! Gib Deine Email-Adresse an, und Du bekommst über jeden neuen Mainz&-Artikel eine Benachrichtigung via Email!

Schließe dich 100 anderen Abonnenten an

Protected with SiteGuarding.com Antivirus