Lohnt sich immer &

  • Mainz& exklusiv: Baustellenbarke mit Narrenkapp‘ – Der Pin zum Baustellenchaos! Mainz& verlost 4 Stück
    Mainz& exklusiv: Baustellenbarke mit Narrenkapp‘ – Der Pin zum Baustellenchaos! Mainz& verlost 4 Stück

    Die Mainzer Geschäftswelt ist einfach mega-kreativ: Mitten in der ganzen Debatte um das Verkehrschaos in Mainz erreichte uns heute ein total tolles Gimmick – ein Pin zum Baustellenchaos! Der Anstecker aus goldfarbenem Metall zeigt eine Absperrbarke in rot-weiß – gekrönt mit einer roten Narrenkappe. Erfunden hat ihn Petra Wagner-Behrendt, Chefin der Mainzer Firma Creatives in Metall. Seit mehr als 34 Jahren fertigen sie hier Fastnachtsorden, Pins, Flaggen und Pokale, auch Souvenirs aus Mainz gehören dazu. Die Narren-Baustelle gibt es seit Und?

  • Grüne: Volle Unterstützung für Eder – Stadt vergibt externe Beratung für besseres Infrastrukturmanagement
    Grüne: Volle Unterstützung für Eder – Stadt vergibt externe Beratung für besseres Infrastrukturmanagement

    Nach den heftigen Angriffen auf Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Grüne) stellen sich die Grünen schützend vor ihre Dezernentin. „Wir übernehmen Verantwortung für diese Stadt“, sagte Kreischefin Ann Kristin Pfeifer, 2.000 Baustellen in der Stadt ließen sich nicht so koordinieren, dass nichts gleichzeitig stattfinde. „Volle Unterstützung“ bekommt Eder auch von der Grünen Jugend. Im Rathaus mag man sich unterdessen zur Forderung, Eder das Verkehrsressort zu entziehen nicht äußern. Die Stadt vergab jetzt aber den Auftrag für eine externe Beratung für ein besseres Und?

  • Kein Point Merge-Verfahren in Frankfurt – DFS lehnt Spreizung der Anflüge in größerer Höhe ab
    Kein Point Merge-Verfahren in Frankfurt – DFS lehnt Spreizung der Anflüge in größerer Höhe ab

    Das mit hohen Erwartungen behaftete Point Merge-Verfahren für Anflüge am Frankfurter Flughafen wird es wohl nicht geben. Die Deutsche Flugsicherung (DFS) lehnte das Verfahren vorwiegend aus Platzgründen ab, wie die Fluglärmkommission nach ihrer Sitzung berichtete. Das Verfahren sah vor, die Flugzeuge in einem weiteren Fächer auf einen Anflugpunkt am Flughafen zu führen, so hätten die Flieger in deutlich größerer Höhe – und damit lärmarmer – an den Flughafen herangeführt werden können. Die DFS sieht nicht genügend Platz im Frankfurter Flugraum, Und?

  • 8. SommerNachtJazz in der Altmünsterkirche: Cooler Jazz und Wortkunst vom 29. Juni bis 20. Juli 2017
    8. SommerNachtJazz in der Altmünsterkirche: Cooler Jazz und Wortkunst vom 29. Juni bis 20. Juli 2017

    Es ist wieder soweit: Zum 8. Mal lädt die Altmünsterkirche in Mainz zum SommerNachtJazz. Vom 29. Juni bis zum 20. Juli heißt es an vier Donnerstagen abends: Kirche frei für Jazzmusik und Wortkünstler. Die Idee für die coole Reihe hatte Hendrik Maskus, Pfarrer der Altmünsterkirche, es gehe darum, die Sommernacht erlebbar zu machen: „Schlendernd in der Stadt unterwegs, zu später Stunde in der bunt beleuchteten Kirche bei einem Glas Wein, Textimpulsen und hochkarätigem Jazz die Sommernacht erleben….“ Auch in diesem Und?

  • Autobahnbrücke in Wiesbaden kaputt – A643 in Wiesbaden nur noch einspurig
    Autobahnbrücke in Wiesbaden kaputt – A643 in Wiesbaden nur noch einspurig

    Die gute Nachricht vorweg: Es ist keine Rheinbrücke kaputt gegangen, und das Problem liegt in Wiesbaden. Die schlechte Nachricht: Das Umfeld der Schiersteiner Brücke verursacht weiterhin große Probleme. Jetzt hat es die Wiesbadener Seite getroffen: Am Dienstag sperrte Hessen Mobil eine Autobahnbrücke in Wiesbaden in Verlängerung der Schiersteiner Brücke. Die betroffene Brücke überspannt die Erich-Ollenhauer-Straße in Wiesbaden und befindet sich kurz vor dem Ende der Autobahn im Wiesbadener Stadtkern. Der Verkehr wird hier nun einspurig in jede Richtung an der Und?

  • Ärger um Kreisel in Gonsenheim – Flegel spricht von Blockade und befürchtet „Extremstaus“ wegen Schiersteiner Brücke
    Ärger um Kreisel in Gonsenheim – Flegel spricht von Blockade und befürchtet „Extremstaus“ wegen Schiersteiner Brücke

    Der Ärger im Bereich Verkehrsplanung in Mainz reißt nicht ab – am Mittwoch wurde bekannt: Die Stadt lehnt einen Kreisel am Ende der Autobahnauffahrt Gonsenheim auf die A643 ab. Die CDU hatte bereits 2016 im Verkehrsausschuss vorgeschlagen, die Kreuzung am Ende der Autobahnzufahrt in einen Kreisel umzuwandeln, um der stark gestiegen Verkehrsströme besser Herr zu werden. Die Ortsbeiräte Gonsenheim und Mombach seien geschlossen dafür, sagte CDU-Chefin Sabine Flegel am Mittwoch Mainz&. Ursache für die derzeitigen Verkehrsprobleme: Die Bauarbeiten an der Und?

  • Biancas Blick auf Mainz: Wenn der Tourist nach dem Weg durch den Baustellendschungel fragt
    Biancas Blick auf Mainz: Wenn der Tourist nach dem Weg durch den Baustellendschungel fragt

    Da kriegen sich die Hündchen nicht mehr ein vor Lachen: Fragt der Tourist doch allen Ernstes nach einem Weg zum Bahnhof! Wo doch kein Weg durch den Baustellendschungel führt… Was soll der Mainzer da noch sagen? Da ist guter Rat teuer – und Mainz derzeit nicht wirklich eine Reise wert. So jedenfalls sieht es unsere Karikaturistin Bianca Wagner in ihrem neuesten Feder-Streich. Biancas Blick auf die Welt könnt Ihr übrigens am kommenden Sonntag live erleben: Auf der Johannisnacht zeichnet sie Und?

  • Baustellenchaos: CDU will Eder Verkehrsressort entziehen – „Jeden Tag eine neue Überraschung“
    Baustellenchaos: CDU will Eder Verkehrsressort entziehen – „Jeden Tag eine neue Überraschung“

    Das Baustellenchaos in Mainz schlägt immer höhere Wellen – und der Druck auf die Stadtspitze wächst. Vergangene Woche schaltete sich Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) persönlich ein und versprach ein besseres Management, jetzt wirft ihm die CDU Unglaubwürdigkeit vor: Ebling hätte längst handeln und per Eilentscheidung eine Beratungsfirma engagieren können. Mehr noch: Jetzt schlägt die CDU sogar vor, Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Grüne) die Zuständigkeit fürs Verkehrsressort zu entziehen. Ebling habe „monatelang das Verkehrschaos, die damit verbundenen betriebs- und volkswirtschaftlichen Schäden und Und?

  • Goldmünze aus Byzantinerzeit und alte römische Stadtmauer unter Landtag gefunden
    Goldmünze aus Byzantinerzeit und alte römische Stadtmauer unter Landtag gefunden

    Wer in Mainz eine Grube gräbt, findet bekanntlich Historisches, aber nicht immer ist es so bedeutend, wie in diesem Fall: Ausgerechnet unter dem Mainzer Landtag haben die Mainzer Archäologen – passenderweise – richtig spannende Dinge aus der Mainzer Stadtgeschichte zutage gefördert. „Wir haben die römische Stadtmauer gefunden“, sagt Landesarchäologin Marion Witteyer stolz. Und noch etwas gruben die Archäologen aus dem schwarzen Schlick im Untergrund: Eine Goldmünze aus der Byzantinerzeit, vergleichbar einem 1000-Euro-Schein. Da wurden die mittelalterlichen Keller und die Fundamente Und?

  • 50. Mainzer Johannisnacht: Höhenrausch und großes Gruseln auf dem Rheinvergnügen – Johannisnacht historisch
    50. Mainzer Johannisnacht: Höhenrausch und großes Gruseln auf dem Rheinvergnügen – Johannisnacht historisch

    Mainz freut sich auf die Johannisnacht – und wie! Am Freitag ist es soweit, dann öffnet das große Mainzer Volksfest zum 50. Mal seine Tore. Ein Highlight dabei ist fraglos der Rummel am Rhein – und der kommt in diesem Jahr adrenalingeladen daher. Da ist etwa der XXL-Höhenrausch, der garantiert für Nervenkitzel sorgt – und der erstmals in Mainz gastierende „Nightstyle“. Dabei sitzen die Fahrgäste in einer langen Reihe wie auf einer Stange, die sie kräftig durchschüttelt – uff. Wer Und?

Kauf mir ’n Kaffee!

Kaffee ist das Lebenselixier für Journalisten – und auch für Mainz&. Du findest gut, was ich hier schreibe, poste, mache? Kauf Mainz& 'n Kaffee, und verleih uns zusätzlichen Schwung!

 

Mainz& auf Twitter

Mainz& unterstützen

Mainz& per E-Mail

Bitte gib Deine E-Mail-Adresse an, dann können wir Dich benachrichtigen, wenn wieder ein spannender Mainz&-Artikel erschienen ist - und Du verpasst keinen neuen Beitrag mehr!

Schließe dich 108 anderen Abonnenten an

Protected with SiteGuarding.com Antivirus