Sicher Einkaufen im Netz, Tickets buchen, Internetzeitung lesen – Verbraucherzentrale und Silver Tipps helfen

Alles&, Drinnen & Draußen, Events& 0 90

Vorweihnachtszeit ist Einkaufszeit, und natürlich passiert das auch und gerade im Internet – schließlich findet man viele Spezialwünsche nur in den weiten Welten des digitalen Netzes. Doch gerade Senioren sind da oft noch skeptisch: Kann man wirklich sicher im Internet einkaufen? Wie erkenne ich einen Fake-Shop oder Betrüger im Netz? Und wie kann ich das Bahnticket für die Weihnachtstage online buchen? Aber keine Sorge, es gibt Abhilfe: Das Internetportal Silver Tipps, eine Initiative der Uni Mainz, gibt umfangreiche und gerade auch für Senioren verständliche Erklärungen zu Smartphones und Internet. Und am 12. Dezember informieren Verbraucherzentrale und Landeskriminalamt Mainz über sicheres Einkaufen im Internet.

silver surfer flyer

Tablet, Smartphone und Internet sicher nutzen – das kann man lernen

Mobil sein, sich schnell informieren oder einfach unterhalten lassen – das Internet bietet unzählige Möglichkeiten, sich den Alltag zu erleichtern. Das gilt gerade auch für Ältere, für Menschen, deren Beweglichkeit eingeschränkt ist – das Internet öffnet Welten und verschafft großartige Möglichkeiten zu Information und auch in Sachen Kontakt. Doch natürlich ist das WWW keine heile Welt: Im Netz tummeln sich zahlreiche Betrüger, die besonders gerne die Anonymität nutzen. Gefälschte Plattformen, Kopien realer Webseiten, gefakte Verkaufsangebote – alles das gibt es im Internet. Doch der Kunde steht dem nicht hilflos gegenüber: Betrüger kann man entlarven, falsche Angebote aufdecken.

Die wichtigste Regel dabei: Misstrauisch sein! Denn leider schenkt einem auch im Internet keiner etwas. Findet man also eine Ware, die sonst Hunderte von Euro kostet, zum Preis von wenigen Euro, heißt es: Obacht! Wahrscheinlich ist dies ein Betrugsangebot, gibt es die Ware gar nicht und die Anbieter wollen nur an Euer Geld. Deshalb gilt: Immer die Angebote ganz genau lesen und vor allem nachsehen, wer der Anbieter ist. Auf allen seriösen Portalen wie Amazon, Ebay und Co. findet man Bewertungen der Anbieter und Informationen zum Standort. Dann kann man auch mal googeln, ob es die Firma wirklich gibt, und wie andere die bewertet haben. Wenn man sich nicht sicher ist: Einfach mal eine Email hinschicken und eine Frage zum Produkt stellen – oft merkt man dann ganz schnell an der Rückantwort, wie die so drauf sind. Und nie, wirklich nie, große Beträge einfach mal im Vorhinein ins Nirwana überweisen!

Viel mehr solcher Tipps bekommt Ihr aber bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Die veranstaltet zudem gemeinsam mit Landeskriminalamt am 12. Dezember eine große Video-Infoveranstaltung speziell für Senioren. Die Infoveranstaltung findet zeitgleich von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr in den Städten Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz, Pirmasens und Trier statt. Die Experten Barbara Steinhöfel von der Verbraucherzentrale und Sebastian Rieß vom Landeskriminalamt werden dann live per Video auf einer Leinwand an allen Standorten zu sehen sein und über Risiken und Schutz beim Einkauf im Internet informieren. In Mainz findet das Event im Polizeipräsidium am Valenciaplatz statt, vor Ort hat man Gelegenheit, Fragen zu stellen und sein Wissen zu vertiefen. Mehr zur Anmeldung unten.

Aber es gibt ja auch noch viel mehr im Internet zu entdecken als „nur“ shoppen: Das World Wide Web ist ein riesiger Wissensfundus, hier findet man Wetterdaten, Informationen über Krankheiten und Ärzte, man kann Radio hören, Fernsehen schauen und die Fahrkarte buchen. Wie das alles geht, dazu gibt ein tolles Internetportal der Uni Mainz Tipps und Tricks: „Silver Tipps – sicher online!“ ist ein Projekt der Initiative Medienintelligenz der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS). Gemeinsam mit einer ganzen Reihe weiterer Partner werden hier Fragen rund um Internetthemen beantwortet, und zwar fundiert, verständlich und werbefrei.

screenshot-silver-tipps

Internetportal Silver Tipps der Uni Mainz – Screenshot: gik

 

Was ist eine Wetter-App und wie findet und nutzt man die? Das erklärt der Medienpädagoge Florian Preßmar, SWR-Computer-Experte Andreas Reinhardt klärt in einem Film über Internetradio auf und Volkshochschuldozent Jürgen Schuh erklärt, wie man über das Internet an Bücher, Zeitungen oder Musik für Smartphone, Tablet oder E-Book-Reader kommt. Auch kritische Betrachtungen dazu, ob man das alles braucht, findet Ihr hier, ebenso Informationen zu Computerspielen, denn immer mehr Ältere entdecken, dass man über Smartphone und Tablet auch tolle Spiele machen kann. Neben aktuellen Themen wird regelmäßig ein inhaltlicher Schwerpunkt multimedial in den Fokus gestellt. Mit Online-Artikeln, Podcasts, Videos, Fotostrecken oder auch Quiz und Linklisten greift das Serviceportal aktuelle Entwicklungen auf und zeigt Vorteile sowie Risiken der neuen Medien.

Info& auf Mainz&: Das Portal „Silver Tipps“ findet Ihr unter http://www.silver-tipps.de/, hier könnt Ihr auch einen kostenlosen Newsletters abonnieren, der Euch die Infos dann per Email zuschickt. Ist übrigens auch eine super Ergänzung, falls Ihr zu Weihnachten ein Tablet an Eure Eltern oder Großeltern verschenken wollt. 😉 Video-Infoveranstaltung „Weihnachtseinkäufe im Netz“ am Montag, 12. Dezember 2016 von 10.00 bis 12.00 Uhr im Landeskriminalamt Mainz, Valenciaplatz 2 – das ist das Polizeipräsidium an der Goethestraße. Die Veranstaltung findet statt im Jakob-Steffan-Raum, Zugang über Kreyssigstrasse 7. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 08.Dezember 2016 per Telefon unter 06131-28 48 0 oder per Mail an telekommunikation@vz-rlp.de.

 

 

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Werbung&

Mainz& Gezwitscher

Datenschutzerklärung

 

Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Kaffee!

Kaffee ist das Lebenselixier für Journalisten – und auch für Mainz&. Du findest gut, was ich hier schreibe, poste, mache? Kauf Mainz& 'n Kaffee, und verleih uns zusätzlichen Schwung!

Mainz& unterstützen

Mainz& abonnieren!

Keinen Artikel von Mainz& mehr verpassen - mit unserem Newsletter! Einfach eine gültige Email-Adresse eintragen und die Bestellung noch einmal bestätigen! Kein Spam, jederzeit kündbar, Mainz& pur!