46. Rheinland-Pfalz-Ausstellung zu Grillen und Sicherheit – After-Work-Weinprobe auf Regio-Wein

Alles&, Drinnen & Draußen 0 133

Mit zwei neuen Schwerpunktthemen will die 46. Rheinland-Pfalz-Ausstellung in diesem Jahr moderner und attraktiver werden: Die Themen Sicherheit und Grillen träfen „den Nerv der Zeit“ und sollen spannende Informationen rund um Einbruchsschutz und Smart-Home-Produkte sowie das Mega-Thema Grillen bieten, sagt der Veranstalter, die RAM Regio GmbH. Die Rheinland-Pfalz-Ausstellung ist die größte Verbrauchermesse im Land, vom 18. bis 26. März bieten rund 700 Aussteller in zehn Themenwelten und mehreren Sonderschauen Informationen rund um Bauen & Renovieren, Energiesparen, Einrichten, Haushalt & Genuss bis hin zu Fahrzeugen, Urlaub und Dienstleistungen.

Hallenplan RLP Ausstellung 2017

Der neue Hallenplan der Rheinland-Pfalz-Ausstellung 2017 – Grafik: RAM Regio

Die Rheinland-Pfalz-Ausstellung geht mit einem neuen Logo und einem neuen Slogan in ihr 46. Jahr. „Aus Tradition. Für die Region“, heißt der Slogan der Verbraucherschau nun, das Logo ist frischer und moderner geworden. Im vergangenen Jahr litt die Ausstellung unter sinkenden Besucherzahlen und manchmal auch ein bisschen sehr traditionellem Angebot. Auch machte der Umzug der verschiedenen Sparten in die neu geordneten Hallen das Angebot nicht immer übersichtlich.

Es habe im vergangenen Jahr Kritik an der Besucherlenkung gegeben, so mancher habe sich in den Hallen nicht mehr zurecht gefunden, räumte die RAM Regio ein. Auch sei der Wunsch nach mehr frischer Luft geäußert worden – den Besuchern hatte bei der gänzlich überdachten Hallenlösung einfach der Gang durchs Freie gefehlt. Nun wurde das Konzept grundlegend geändert, das Angebot neu strukturier,t und die Hallen sind nun wieder wie früher einzeln von außen begehbar. Insgesamt stehen nun 22.000 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung.

Dass die geschlossene Lösung ad acta gelegt wurde, habe auch einen ganz praktischen Grund, erklärt Messe-Chef Sebastian Kreuser: „Durch den neuen Zuschnitt des Messegeländes mit der Verlängerung Richtung Ebersheim konnten wir unser Konzept nicht mehr optimal umsetzen.“ Vor den Hallen werden nun auch wieder mehr Aussteller ihre Produkte präsentieren.

Angebot zu Grillen ausgebaut, Thema Sicherheit großer Schwerpunkt

RLP Ausstellung 2015 - Grill Forum Ausstellung

Schon auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung 2015 war das Grill-Forum ein Besuchermagnet – Foto: gik

Auch will die Schau wieder mit zwei sehr aktuellen Themen punkten: Das Thema „Grillen“ ist in, nun soll das Angebot von Grillgeräten und Grillzubehör ausgebaut werden. In der „Grillforum Valentin Halle“ wird es hochmoderne Grillgeräte, stylisches Zubehör, Gewürze und Saucen geben, „auf Wunsch alles auch gleich zum Mitnehmen“, verichert Kreuser. Tägliche Grill-Shows sollen dazu leckere Rezepte und Ideen für die nächste Gartenparty liefern. „Wir haben sowohl zu Fragen der Sicherheit wie auch beim Freizeitthema Grillen Orientierungsbedarf festgestellt“, berichtet Kreuser, dem wolle man mit dem neuen Messeangebot entsprechen.

Tatsächlich ist Sicherheit rund ums Haus ein großes Thema, gerade auch angesichts der Einbruchsserien in Mainz in den vergangenen Jahren. Dem will die Sicherheitsmesse „Sicheres Zuhause“ Rechnung tragen: Da demonstrieren Berater, wie wenig Zeit Profis benötigen, um eine Haustür aufzuhebeln, Vertreter der Polizei hingegen verraten, wie man sich genau davor schützen kann. Ein tägliches Vortragsprogramm der Polizeipräsidien Mainz und Westhessen sowie der Landeskriminalämter Rheinland-Pfalz und Hessen bietet vertiefende Informationen, auf der Agenda stehen Themen wie „Maßnahmen zum Einbruchschutz“ und „Verhalten für ein sicheres Zuhause“.

Seniorengerechtes Wohnen, Smart-Home und Sicherheit im Internet

RLP Ausstellung Touristik Welt 2016

Die Touristik-Welt auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung 2016 – Foto: gik

Ein weiteres Schwerpunktthema widmet sich dem „seniorengerechten Wohnen“, Senioren sind traditionell eine wichtige Besuchergruppe der Rheinland-Pfalz-Ausstellung. Hier geht es um innovative Meldesysteme, die helfen, das Leben auch in fortgeschrittenem Alter selbstbestimmt in den eigenen Wänden zu gestalten. Seniorengerechte Smart-Home-Produkte sollen etwa ungewöhnliche Impulse wahrnehmen und die Angehörigen per SMS informieren. Polizei und Verbraucherschützer informieren aber auch rund um das Thema „Sicheres Internet“, hier geht es darum, wie man den Missbrauch der Daten verhindert, „Fake-Shops“ im Internet erkennt oder Cybermobbing insbesondere gegenüber Kindern begegnen kann. Täglich ab 16.00 Uhr bietet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz den Vortrag „Sicher ins Internet“ an.

Traditionell bietet die Rheinland-Pfalz-Ausstellung aber eine breite Vielfalt von Themen. In diesem Jahr werden es zehn Themenwelten in 18 Messehallen, die Bandbreite reicht von Outdoor-Kleidung über Haustüren bis hin zu Kosmetik, Möbeln oder Küchengeräten. Am ersten Messewochenende (18. bis 20. März) finden zudem die Sonderschauen „TouristikWelt“ und „FaireWelten“ statt, am zweiten Wochenende (24. bis 26. März) die Weinmesse „RegioWein“.

After-Work-Weinprobe auf der „RegioWein“ am Freitagabend bis 20 Uhr

RLP Ausstellung - Weine vom Weingut WOW - Wolfgang Bender

Weine vom Weingut WOW von Wolfgang Bender auf der RegioWein 2016 – Foto: gik

Die Weinmesse auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung war vor zwei Jahren neu ins Leben gerufen worden, für viele Messebesucher eine attraktive Möglichkeit, Weine und Winzer aus Regionen wie Mosel, Pfalz oder Nahe persönlich kennen zu lernen. Auch präsentiert sich die Weinbauhochschule Geisenheim regelmäßig mit einem umfangreichen Vortragsprogramm, mit Riechstation und einem veritablen Weinberg auf der „RegioWein“. Doch die Messe litt auch darunter, dass Besucher tagsüber eher weniger Wein probieren wollten, abends die Messe aber schon um 18.00 Uhr dicht machte – viel zu früh für Berufstätige, um noch auf einen Wein vorbei zu kommen.

In diesem Jahr wird dem mit einem neuen Format Rechnung getragen: Am Freitag, 24. März, findet erstmals eine „After-Work-Weinprobe“ statt, die „RegioWein“ öffnet dann bis 20.00 Uhr ihre Tore zum Schlendern und Verköstigen. Dazu wird die RegioWein verkürzt: Auf Wunsch der Winzer findet sie nur noch an drei Messetagen statt, eben vom 24. bis 26. März. Rund 40 Winzer werden an den drei Messetagen vor Ort sein.

Infos& auf Mainz&: 46. Rheinland-Pfalz-Ausstellung  vom 18. bis 26. März 2017 auf dem Messegelände in Mainz-Hechtsheim. Geöffnet täglich 10.00 bis 18.00 Uhr. Eintritt regulär 9,- Euro, ermäßigt 7,- Euro. Das Nachmittagsticket, gültig von 14.00 bis 18.00 Uhr, ist für 5,- Euro zu haben und gilt am Freitag, 24. März, auch für die „RegioWein“. Die hat am 24. März bis 20.00 Uhr geöffnet, der Rest der Messe schließt aber regulär um 18.00 Uhr. Kinder bis zwölf Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Zutritt. Das Auto kann den ganzen Tag für 3,50 Euro, nachmittags für 2,- Euro, auf den vorgesehenen Flächen geparkt werden. ÖPNV-Tipp: Bus- und Bahnfahrer wählen im RMV-Tarifgebiet 65 das „Kombiticket“, dann gilt ihr Fahrschein auch als Eintrittskarte zur Messe. Weitere Infos im Internet unter www.rheinland-pfalz-ausstellung.de.

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Kommentar verfassen

Werbung

Ihre Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!

Mainz & Du

Du hast einen Wunsch, eine Frage, eine Idee?
Wir freuen uns auf Dich!
Am besten per Email unter:
info@mainzund.de