CineLady am 23. August 2017: ABBA-Musical „Mamma Mia!“ und der Mainz-Ring von Juwelier Willenberg

Alles&, Drinnen & Draußen, Events& 0 168

Die Sommerferien sind vorbei, aber im Cinestar-Kino könnt Ihr am Mittwoch weiter von Sonne und griechischen Inseln träumen – und das mit einem Kult-Film: „Mamma Mia!“ ist zurück! Der Kultfilm mit den Hits der schwedischen Popgruppe ABBA kommt für ein einmaliges Special zurück ins Kino – eigens für die CineLady! Freut Euch auf Euer Lieblings-Sommermusical mit Meryl Streep, Pierce Brosnan und Colin Firth! Und Mainz& hat für Euch wieder einmal etwas ganz Besonderes dabei: Wir präsentieren den Mainz-Ring des Mainzer Juweliers Willenberg. Der Ring aus Sterling-Silber und Hightech-Ceramic zeigt Sehenswürdigkeiten aus Mainz wie den Dom, den Fastnachtsbrunnen oder Johannes Gutenberg – freut Euch auf eine tolle Verlosung!

Es war DER Hit des Jahres 2008: Die turbulente Sommer-Komödie „Mamma Mia!“ rund um eine fantastische Meryl Streep und mit allen großen Hits der Kultgruppe ABBA, gesungen von einem fantastischen Star-Ensemble. Der Film, der weltweit mehr als 600 Millionen US-Dollar einspielte, ist einer der erfolgreichsten Musicalfilme aller Zeiten. Die einhellige Begeisterung von Kritikern und Fans galt vor allem Oscar-Preisträgerin Meryl Streep, die dem Feelgood-Movie eine umwerfende Tiefe verleiht und einmal mehr auch ihre Gesangsqualitäten beweist.

Es ist ja auch eine umwerfende Komödie um eine Braut, eine Brautmutter und gleich drei potenzielle Brautväter: Die 20-jährige Sophie (Amanda Seyfried) will unbedingt ihren angebeteten Sky heiraten, ihre Mutter Donna (Meryl Streep) ist alles andere als begeistert – die Alt-Hippie-Frau steht mehr für freie Liebe und Lebensgenuss. Inzwischen führt sie eine Pension auf einer griechischen Insel, die allerdings alles andere als gut läuft. Sophie wünscht sich derweil nichts sehnlicher, als von ihrem leiblichen Vater zum Altar geführt zu werden. Nur: Dafür wäre es gut zu wissen, wer er ist – Donna aber hat dieses Geheimnis nie gelüftet.

In den Tagebüchern ihrer Mutter findet Sophie die Namen von gleich drei potentiellen Vätern und lädt kurzerhand alle drei zu ihrer Trauung ein. Donna hat keine Ahnung von den Plänen ihrer Tochter. Und so führt die Ankunft des Trios zu turbulenten Verwicklungen… Die wirklich gut erzählte Geschichte bekommt natürlich ein Happy End, wenn auch ein überraschendes, und wird zudem garniert mit allen ABBA-Hits: The Winner takes it All, Waterloo, Thank You for the Music, der Titelsong Mamma Mia und natürlich das unglaubliche Dancing Queen – es ist wahrlich ein Film zum Schwelgen.

Mainz-Ring und Mainz-Anhänger von Juwelier Willenberg

Mainz-Ring und Mainz-Anhänger von Juwelier Willenberg – eine tolle Hommage an Mainz! – Foto: Willenberg

Und weil es um Liebe, Schwelgen und Miteinander geht, haben wir von Mainz& etwas ganz besonderes für Euch: We proudly present den Mainz-Ring des Mainzer Juweliers Willenberg! Das Schmuckstück aus 925er Sterlingsilber ist etwas für jeden Mainz-Fan, denn in dem Silberring sind auf Hightech-Keramik Mainzer Sehenswürdigkeiten verewigt. Da gibt es den Dom und das Rathaus, den Fastnachtsbrunnen, das Mainzer Domus Universitatis – und natürlich Johannes Gutenberg. Die Sehenswürdigkeiten sind in bunten Farben von Blau , Grün, Rot oder Lila eingelassen, auch in edlem Grau ist der Ring zu haben. Jedes Schmuckstück wird in liebevoller und präziser Handarbeit hergestellt, und wer Mainz lieber um den Hals trägt: Bitteschön! Die Motive sind auch als Anhänger mit Kette zu haben.

Mainz-Schmuck – beim 1878 gegründeten Traditionsjuwelier Willenberg gibt es das schon lange. Was ein echter Mainzer Juwelier sei, der müsse sich doch mit seiner Stadt identifizieren, sagt Chef Jan Willenberg-Sebastian: „Wir sind ein Mainzer Juwelier, und wir lieben unsere Stadt.“ Sebastian führt die Firma in vierter Generation, seit ihm seine Mutter 2011 die Geschäftsleitung des Betriebs übertrug, hatte das einen wunderbaren Nebeneffekt: Seither produziert Edith Willenberg-Sebastian in ihrer Goldschmiedewerkstatt wundervolle Mainz-Motive.

Da gibt es Phantasien aus dem Fastnachtsbrunnen, winzige Repliken der schönsten Figuren des Mainzer Wahrzeichens. Oder ein Meenzer Männchen als Anhänger, eine Krawattennadel mit Mainz-Skyline – oder großartigen Schmuck aus dem Sandstein des Mainzer Doms.  Da gibt es etwa den Domsgickel zum Mitnehmen, Ohranhänger mit Sand vom Mainzer Dom oder aber die Dom-Uhr mit rotem Sandstein darin. Nun also ist der neue Mainz-Ring ein echtes Must-Have – Mainz hautnah, im wahrsten Sinne des Wortes!

Info& auf Mainz&: Cinelady am Mittwoch, den 23. August 2017, im Mainzer Cinestar-Kino mit dem Abba-Musical „Mamma Mia!“ Los geht’s mit dem Film ab 19.45 Uhr, bereits vorher gibt’s ein Glas Prosecco und eine Maxi im Kinofoyer. Infos zum Film und Karten hier im Internet. Mit der CineStarCARD spart Ihr 1,- Euro an der Kinokasse! Mehr zum Mainzer Juwelier Willenberg lest Ihr hier bei Mainz&, die ganze Kollektion des Mainz-Rings und andere Kostbarkeiten findet Ihr hier im Internet.

 

 

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Gutenberg& – Alles zum Bibelturm

Datenschutzerklärung

Werbung&

Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!