Cinelady am 12.09.2018: Jane Fonda und ein besonders erotischer BookClub – Frauenpower und Weinerlebnis im Weinhaus Michel

Alles&, Drinnen & Draußen, Events& 0 26

Sex and the City und Fifty Shades of Grey in einem Film, dazu ein großartiges Frauen-Staraufgebot und ein sensibler Film über Liebe, Leben und Freundschaft – alles das könnt Ihr am Mittwochabend beim CineLady Glam Preview erleben. „Book Club“ heißt der Film bei der Ladies‘ Night im Cinestar Kino in Mainz, und dabei geht es um die großartige Freundschaft vier alternder Ladies, die gemeinsam durch dick und dünn gehen – und dabei die Liebe neu entdecken. Jane Fonda, Diane Keaton, Candice Bergen und Mary Steenburgen spielen die vier Freundinnen, und das Staraufgebot allein garantiert ja schon fast einen guten Film. Doch „Book Club“ ist noch viel mehr: eine witzige, romantische und manchmal sogar tiefsinnige Komödie. Und was gehört zu einem guten Buch? Natürlich ein gutes Glas Wein! Also verlosen wir am Mittwoch bei der CineLady Weinerlebnisse mit dem Weinhaus Michel!

Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Sharon (Candice Bergen) und Carol (Mary Steenburgen) gehen schon ihr halbes Leben gemeinsam durch dick und dünn, ihr monatlicher „Book Club“ ist für alle ein Pflichttermin – und bei jeder Menge Wein reden die inzwischen gealterten Freundinnen über alles mögliche. Eines Tages aber präsentiert ihnen Vivian Mr. Grey – eben jenen Protagonisten aus Fifty Shades of Grey. Und mit dem Erotikroman und seinen Beschreibungen beginnen eine ganze Menge Verwicklungen, denn auf einmal entdecken die Ladies, dass sie für die Erotik überhaupt noch nicht zu alt sind, und auch nicht für die wahre Liebe…

Das alles könnte ja nun auch ziemlich platt daherkommen, doch nach allem, was wir vorab gesehen haben, tut es das keineswegs: „Book Club“ ist eine wirklich herrliche und manchmal auch durchaus anrührende, vor allem aber auch stilvolle Geschichte über vier Freundinnen, die lebhaft an die legendäre Serie „Sex and the City“ erinnert. Auch „Book Club“ ist voller Witz und Esprit, die vier Freundinnen stehen natürlich alle längst fest im Leben wie etwa die renommierte Richterin Sharon. Wenn sich die auf einmal in Online-Datingbörsen stürzt, ist das komisch und mutig zugleich, wenn Carol zunehmend verzweifelt versucht, ihren Ehemann wieder zu Sex zu bringen, ist das auch anrührend – oder wenn Vivian ihren früheren Liebhaber wiedertrifft -(gespielt von niemand Geringerem als Don Johnson), dann knistert die Luft.

Astrid Michel im Keller ihres Weinhauses Michel, hier gibt’s beim „Keller für Kenner“ Lesungen und Konzerte, Weinproben und Kabarett. – Foto: gik

Das großartige Damen-Star-Ensemble trägt den Film natürlich, und man würde dabei nie ahnen, dass Diane Keaton und Candice Bergen mittlerweile 72 Jahre alt sind – und Jane Fonda sage und schreibe 80 Jahre. Mit ihren 65 Jahren wirkt Mary Steenburgen da glatt wie ein Küken… Freut Euch auf Liebe, Lust, Freundschaft und vor allem geballte Frauenpower, die im Alter nur immer besser wird! Regisseur Bill Holderman fuhr mit „Book Club“ jedenfalls schon in den USA einen echten Überraschungserfolg ein, Ihr kennt ihn von „Die Lincoln Verschwörung“ oder „Picknick mit Bären“, wo Holderman schon erfolgreich mit den beiden Altstars Robert Redford und Nick Nolte die Männerfassung des Themas Freundschaft und Alter drehte. Der perfekte Film zum Leben – und zum Wein!

Frauenpower und Weingenuss geben sich indes auch in Mainz gerne ein Stelldichein: im Weinhaus Michel in der Mainzer Altstadt. Wirtin Astrid Michel krempelte vor 25 Jahren das gediegene Haus mit den Trockenblumen im Fenster gründlich um, heute ist das Weinhaus Michel ein moderner Genuss-Hotspot in der südlichen Altstadt. Heute hat Astrid Michel vier Söhne und schmeißt zusammen mit ihrem Mann Stefan Weinstube und das dazu gehörende Weingut – im Weinhaus Michel werden nur eigene Tropfen ausgeschenkt. Und die Weine haben hier Persönlichkeit: „Altstadtadel“ und „Amorettsche“ heißen hier die Weine, der Schnudedunker  ist ein Weißweincuvee, und der Riesling kommt als angeberischer Drummermajor daher, der „Owwermaschores“. Mainzer Lebensart meets Weinkultur und leckeres Essen – und längst auch Kultur.

2007 nämlich machten Michels aus dem etwas altbackenen Kellergewölbe einen modernen Erlebnisraum im Untergeschoss, seit ein paar Jahren finden die Gäste hier nicht nur Wein und Fastnachtsparties, sondern auch Kultur: Im „Keller für Kenner“ gibt es Lesungen und Konzerte, gespielte Krimis und Kabarett. Gerade erschien das Programm für das Winterhalbjahr, los geht’s am kommenden Samstag, den 15. September, mit der Herbstweinprobe mitsamt der Mainzer A-Cappella-Band Suna! Am 21. September kommt die geniale Frauenband Mafalda, im Oktober könnt Ihr hier Oliver Mager mit „Verliebt in eine Stadt“ erleben. Graf Dracula gibt sich an Halloween die Ehre, Ende November gibt’s Weihnachtsgeschichten mit Widerhaken – und natürlich dazu immer gute Weine. Und Karten für die Genüsse könnt Ihr exklusiv am Mittwoch bei der CineLady gewinnen!

Info& auf Mainz&: CineLady Glam Preview am Mittwoch, 12. September 2018 mit dem Film „Book Club“. Los Geht’s ab 19.15 Uhr im Cinestar-Foyer mit einem Prosecco und einer Maxi (so lange der Vorrat reicht). Karten gibt es an der Kinokasse, CineStarCARD-Besitzerinnen sparen 1,- Euro beim Ticketkauf. Infos und Karten gibt es hier im Internet. Mehr zum Weinhaus Michel in der Mainzer Altstadt lest Ihr hier bei Mainz&, das Weinhaus Michel und das gesamte Progeamm für den „Keller für Kenner“ findet Ihr hier im Internet.

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Gutenberg& – Alles zum Bibelturm

Datenschutzerklärung

Werbung&

Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!