Hochzeitsmesse „Hochzeitplus“ vom 13. bis 14. Oktober in der Rheingoldhalle – 75 Aussteller rund um Brautmoden, Festlocations und Reisen

Alles&, Drinnen & Draußen, Events& 0 64

Hochzeiten sind für viele aufwändige Feiern, der „schönste Tag“ soll ja schließlich auch besonders begangen werden. Brautkleid, Anzug für den Bräutigam, die Feier – da gibt es viel zu planen. Genau dafür wurde die Hochzeitsmesse „Hochzeitplus“ ins Leben gerufen, heute ist sie eine der größten ihrer Art in der Rhein-Main-Region. Am kommenden Wochenende, vom 13. bis 14. Oktober 2018, öffnet die „Hochzeitplus“ nun wieder ihre Tore. Zwei Tage lang dreht sich dann in der Mainzer Rheingoldhalle wieder alles um die Themen Heiraten, Feiern und Verwöhnen, um die Themen Brautkleider, Hochzeitsringe, Styling oder Eventlocations.

Brautkleider Modenschau auf der Hochzeitsmesse „Hochzeitplus“ in der Mainzer Rheingoldhalle – Foto Mainzplus

Bereits zum 24. Mal findet die Hochzeitsmesse statt, 75 Aussteller aus den Bereichen Hochzeit und verwandten Branchen stellen in diesem Jahr ihre Produkte vor: Braut- und Festmodendesigner, Juweliere, Eventlocations und Reisebüros, Floristen, Fotografen, Konditoren und Catering-Anbieter – Darunter sind nicht nur etablierte Unternehmen, betonten die Macher der Mainzplus Citymarketing GmbH: Ziel sei „eine spannende Mischung aus Klassikern und neuen Trends vorzustellen“, sagt Susanne Ranglack von Mainzplus.

Um junge Unternehmer besonders zu fördern vergeben die Veranstalter jedes Jahr eine WildCard, eine kostenfreie Ausstellungsfläche für StartUps aus der Hochzeitsbranche. In diesem Jahr bekam der Hochzeitsfilmer Tim Ebert von timtography den Zuschlag: Der junge Filmemacher habe es sich „zur Aufgabe gemacht, den Hochzeitstag in besonders einfühlsamen und ästhetischen Kurzfilmen für die Ewigkeit festzuhalten.“

Kern der Messe sind aber natürlich in jedem Jahr die Brautkleider-Modenschauen, die in diesem Jahr von vier verschiedenen Brautmodengeschäften präsentiert werden. Neben klassischen Kleidern sollen auch ausgefallene Styles sowie Herrenanzüge vorgeführt werden, bei einer Hairstyling-Liveshow werden außergewöhnliche Hochsteckfrisuren in nur fünf Minuten kreiert.

Brautkleider im Foyer der Rheingoldhalle bei der „Hochzeitplus“ – Foto: Mainzplus

Doch auch den Herren wird auf der Hochzeitsmesse einiges geboten: Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre werde es wieder den „Club der auserwählten Gentlemen“ geben mit Streetfood des amerikanischen Restaurants „The Big Easy“, einem echten Barber-Shop sowie einem Black Jack-Tisch. Die kleine Auszeit vom Trubel steht aber auch den Damen offen.

Daneben gibt es Vorträge des Bistums Mainz sowie der freien Theologin Christine Lübbig mit Hinweisen zu Trauungsprozedere. Dazu gibt es musikalische Untermalung unter anderem von den Piano Pearls, den Musikern von „Herzenstöne“ sowie von der Gospelsängerin Maxine Howard. Alle Veranstaltungen wurden zudem für dieses Jahr auf einer zentralen Bühne im Westfoyer der Rheingoldhalle konzentriert.

Der Eintritt in die „Hochzeitplus“-Messe ist frei, wer mag, kann allerdings für 9,50 Euro ein Trau(m)-Ticket erwerben: Dabei gibt es 11 Geschenke von zehn Ausstellern, kostenfreies Parken und unter anderem eine Tasse Espresso, ein Strumpfband und ein „Ja, ich will“ – Anti-Stressherz. Dazu kooperiert die „Hochzeitplus“ mit der Stijl, der jungen Kreativ- und Designmesse, die ebenfalls am 13. und 14. Oktober in der Halle 45 stattfindet: Wer dort ein Paar mit einem Traum-Ticket der „Hochzeitplus“ aufschlägt, hat der Begleiter freien Eintritt in die Stijl.

Info& auf Mainz&: „Hochzeitplus“, die Hochzeitsmesse findet am 13. und 14. Oktober 2018 in der Mainzer Rheingoldhalle statt, geöffnet ist am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, das VIP-„Traum-Ticket kostet 9,50 Euro. Alle Informationen auch noch einmal hier im Internet.

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Werbung&

Datenschutzerklärung

 

Gutenberg& – alles zum Bibelturm

Kauf mir ’n Kaffee!

Kaffee ist das Lebenselixier für Journalisten – und auch für Mainz&. Du findest gut, was ich hier schreibe, poste, mache? Kauf Mainz& 'n Kaffee, und verleih uns zusätzlichen Schwung!

Mainz& unterstützen

Mainz& abonnieren!

Keinen Artikel von Mainz& mehr verpassen - mit unserem Newsletter! Einfach eine gültige Email-Adresse eintragen und die Bestellung noch einmal bestätigen! Kein Spam, jederzeit kündbar, Mainz& pur!

Gutenberg& – Alles zum Bibelturm

Datenschutzerklärung

Werbung&

Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!