Kardinal Lehmann: Bistum bangt um sein Leben, Kräfte schwinden – Bischof Kohlgraf ruft zum Gebet auf

Alles&, Rathaus & andere Skandale 3 573

Mainz muss wohl bald Abschied von seinem geliebten Alt-Bischof, Kardinal Karl Lehmann, nehmen: Sein Nachfolger, Bischof Peter Kohlgraf, rief die Gläubigen im Bistum am Montag zum Gebet für Lehmann auf. Lehmanns „Kräfte schwinden deutlich, so dass wir in nächster Zeit um sein Leben bangen müssen“, schrieb Kohlgraf in seinem Brief: „Er selbst hat signalisiert, dass er sich nun auf den Weg macht – das letzte Stück seiner irdischen Pilgerreise.“ Lehmann hatte im September 2017 einen Schlaganfall mitsamt einer Hirnblutung erlitten und sich seither in Reha befunden. Bislang hatte es vom Bistum immer geheißen, der Zustand des Kardinals sei stabil, Lehmann erhole sich gut.

Kardinal Karl Lehmann bei der Bischofsweihe von Peter Kohlgraf im August 2017. – Foto: gik

Nun aber teilte Bischof Kohlgraf mit: „Sein Zustand war über Monate hinweg stabil, hat sich aber nicht wirklich zum Besseren gewendet. Nun schwinden seine Kräfte deutlich, so dass wir in nächster Zeit um sein Leben bangen müssen.“ Der Kardinal sei „ruhig und gelassen“, er werde „von den Ordensschwestern und Pflegekräften sehr gut versorgt.“ Doch offenbar fühlt Lehmann seine Zeit für gekommen, die Mainzer müssen sich wohl bald auf eine traurige Nachricht aus dem Bischofshaus gefasst machen.

Lehmann hatte 33 Jahre lang das Bistum Mainz geleitet, durch viele Stürme. Erst an seinem 80. Geburtstag im Mai 2016 hatte er die Leitung des Bistums niedergelegt, schon da war der Kardinal von Krankheit gezeichnet, ging nur noch hinkend und mit Hilfe eines Stocks. Geistig präsentierte sich Lehmann da allerdings noch als hellwacher Beobachter von Gesellschaft und Politik, sein Abschied war voller Feierlichkeit und Humor. „Sie waren ein Glücksfall für unser Land“, würdigte ihn der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Ein Jahr später, im August 2017, konnte Lehmann noch persönlich im Mainzer Dom seinen Nachfolger Peter Kohlgraf weihen, doch schon bei dieser Zeremonie konnte der Mainzer Kardinal kaum noch aus eigener Kraft stehen. Nur wenige Wochen später dann erlitt Lehmann den schweren Schlaganfall. Nun scheint sich der von den Mainzer überaus geliebte Kardinal und Alt-Bischof auf seine letzte Reise zu machen. „Begleiten wir ihn mit unseren Gebeten, damit ihm Trost und Vertrauen für dieses Wegstück zuteilwerden“, schrieb Bischof Kohlgraf nun und dankte allen, „wenn wir in diesen Tagen als große Gebetsgemeinschaft im Bistum unseren Kardinal begleiten und mittragen.“

 

 

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

3 Kommentare

  1. Tina 11. März 2018 at 10:50 -  Antworten

    Obwohl ich weder Katholikin noch überhaupt Christin bin, hat mich die Nachricht vom Tod des „Lehmännchens“ gerade schwer getroffen.
    Ich mochte ihn als Mensch und hatte Achtung vor seinem Lebenswerk.
    Möge die Erde ihm leicht sein
    Tina

    • Gisela Kirschstein 11. März 2018 at 21:01 -  Antworten

      Liebe Tina, sei herzlich bedankt für Deinen anrührenden Kommentar zum Tode von Kardinal Karl Lehmann – Du hast uns aus dem Herzen gesprochen. Und wir glauben: vielen anderen auch. Deshalb haben wir uns erlaubt, Deinen Kommentar in unsere Berichterstattung einfließen zu lassen – Du findest ihn im Artikel Reaktionen zum Tode Lehmanns.

  2. Tina 12. März 2018 at 9:01 -  Antworten

    Danke dafür!

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Gutenberg& – Alles zum Bibelturm

Datenschutzerklärung

Werbung&

Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!