Mainzelmännchen trifft Ost-Ampelmännchen: Mainz vereint West und Ost zum Tag der Deutschen Einheit

Alles&, Rathaus & andere Skandale, Verkehr & andere Baustellen 0 71

Was für eine süße Idee: Zum Tag der Deutschen Einheit vereint die Stadt Mainz den Osten und den Westen des Landes auf geradezu einmalig symbolische Art. Am Mainzer Fischtorplatz treffen sich jetzt nämlich Ost-Ampelmännchen und Mainzelmännchen auf Fußgängerampeln. Ende November 2016 hatte die Stadt die erste Mainzelmännchen-Ampel am Neubrunnenplatz an der Großen Bleiche eingeweiht, nun grüßt das Mainzelmännchen auch am Fußgängerüberweg am Fischtorplatz – und hat jetzt prominente Gesellschaft bekommen. Bis Mitte Oktober leuchten Mainzelmännchen und Ost-Ampelmännchen nun den Besuchern gemeinsam den Weg – ein toller Gruß zum Tag der Deutschen Einheit, der am 2. und 3. Oktober in Mainz gefeiert wird.

Ost-Ampelmännchen trifft Mainzelmännchen – in Mainz auf dem Fischtorplatz. – Foto: Landeshauptstadt Mainz

Das Ost-Ampelmännchen wurde ja nach der Wende sehr schnell zum Kult, weil die gehende Figur mit Hut so viel mehr Charme hat als die Figuren in den West-Ampeln. Inspiriert davon erfand man in Mainz die Mainzelmännchen-Ampel, um die kleinen Comicfiguren des Mainzer ZDF in der Stadt noch sichtbarer zu machen. Die Mainzelmännchen sind nämlich Ehrenbürger von Mainz, ihre kleinen Geschichten erfreuen seit 1963 die Fernsehzuschauer im Vorabendprogramm zwischen der Werbung. Schon seit November 2016 regelt deshalb „der schlaue Det“, der Chef der Mainzelmännchen, am Neubrunnenplatz in Mainz den Verkehr.

Eine weitere Mainzelmännchen-Ampel gibt es bereits auf dem Lerchenberg in der Hindemithstraße, klar, auf dem Lerchenberg sind die Mainzelmännchen ja auch zuhause…. Weitere Ampeln sollen aber folgen: Auch die Ampeln in der Rheinstraße zum Rathaus, an der Großen Bleiche zur Umbach sowie in der Weißliliengasse am Hopfengarten sollen von den lustigen Männchen bevölkert werden, erfuhr Mainz&. Das rheinland-pfälzische Kabinett musste übrigens eigens den Weg mit einer Sonderregelung frei machen – vorher verstießen die Mainzelmännchen auf der Ampel doch glatt gegen die Straßenverkehrsordnung…

Das Ost-Ampelmännchen ist hingegen schon lange offiziell genehmigt, nun kommt es auch nach Mainz zu Besuch. Wir finden: Ein tolles Zeichen zum Tag der Deutschen Einheit, dessen zentrales Fest ja in diesem Jahr in Mainz gefeiert wird. Etwas zum Schmunzeln und Hingucken – am Fischtorplatz in Mainz gibt’s für drei Wochen ein Stück echte Wiedervereinigung. Am 3. Oktober werden allerdings erst einmal nur wenige Besucher die beiden Männchen bestaunen können: Der Fischtorplatz liegt mitten in der absoluten Sicherheitszone, die von morgens an während des Gottesdiensest und dem offiziellen Festakt für normale Besucher komplett gesperrt ist.

Info& auf Mainz&: Mehr zur Mainzelmännchen-Ampel in Mainz lest Ihr hier bei Mainz&, mehr zum Tag der Deutschen Einheit genau hier.

 

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Kommentar verfassen

Werbung

Ihre Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!

Mainz & Du

Du hast einen Wunsch, eine Frage, eine Idee?
Wir freuen uns auf Dich!
Am besten per Email unter:
info@mainzund.de