Mainz&-Adventskalender Türchen #6: 30 Starke Frauen-Portraits aus Mainz und Rhein-Main – Neues Buch erzählt von Kapitänin, Winzerin, Mode-Designerin, Nonne, N’Eis

Alles&, Drinnen & Draußen, Kastel & die andere Seite von Mainz, Rathaus & andere Skandale, Wein & andere Genüsse, Wissen& andere Mainzer Geschichten 0 95

Zum Nikolaustag haben wir Euch nicht nur ein Geschenk in den Stiefel gesteckt – sondern gleich 30: Ein ganzes Buch nämlich, 30 Starke Frauen-Portraits aus Mainz und dem Rhein-Main-Gebiet. Sie sind Fluglotsin oder Weinkönigin, sie führen eine Strafvollzugsanstalt oder ein Bauunternehmen, wirken als Benediktinerinnen, Chefvolkswirtin einer Bank, Kellermeisterin oder Kanzlerin einer Hochschule. Sie gründen Unternehmen, entwerfen Designermode, singen Fastnachtslieder, erfinden eine der umwerfendsten Eisdielen des Landes – oder steuern die Nerobergbahn.

Mainz&-Chefin Gisela Kirschstein hat 30 tolle Frauen getroffen, die außergewöhnliche Dinge tun, die sie selbst aber ganz normal finden. Entstanden sind daraus 30 Portraits mit sehr persönlichem Zugang, liebevolle Geschichten, die Frauen in den Blick rücken, die Grenzen überwinden, Lust am Gestalten haben und sich Träume und Karrieren erfüllt haben.

Das Buch begann mit einem Anruf, 35 Interviews und einem Wunsch: Frauen sichtbar zu machen. „Wir möchten gerne eine Serie über Frauenpersönlichkeiten in Hessen starten“, lautete der Anruf. Er kam von der Frankfurter Neuen Presse, anderthalb Jahre lang fuhr Gisela Kirschstein kreuz und quer durchs Rhein-Main-Gebiet, spürte spannende Frauen auf, interviewte, fotografierte. Es öffneten sich Türen, die einem sonst verschlossen blieben: vom Bankenhochhaus bis hin zur Privatwohnung, sogar die Deutsche Flugsicherung erlaubte einen kurzen Einblick in ihr Allerheiligstes, ihre Kommandozentrale für Fluglotsen, selbst Gefängnistüren waren dabei.

Die Frauen sind Ingenieurinnen und Wissenschaftlerinnen, Winzerinnen und Unternehmerinnen, Sängerinnen, eine Chefvolkswirtin und eine Nonne. Es ging um Modenschauen und Meteorologie, um Salafismus in Deutschland und Schweizer Käse. Auf dem Rheinschiff und im Kuhstall diskutierten wir Gleichberechtigung und männliche Vorurteile, 100 Jahre Frauenwahlrecht und wie frau ihren Mann steht.

Kapitänin Bianka Rössler, Chefin der gleichnamigen Schifffahrtslinie, ist eine der portraitierten Frauen. – Foto: gik

Manche der Frauen kennen Mainz&-Leser bereits: die großartige Sterbebegleiterin Ivana Seger mit ihrer Hündin Emma, die wunderbare Brigitte Ritter, die mit ihrer Initiative Wunschtraum sterbenden Kindern hilft – einfach so, unbürokratisch, schnell. Oder die Chefin vom Weinhaus Michel, Astrid Michel, die Gründerinnen von N’Eis, Comedian Woody Feldmann, die Kommandeurin der Mainzer Prinzengarde, Jeanette von Opel. Und natürlich Margit Sponheimer, deren Lebensgeschichte so viel mehr von Emanzipation und Kampf für Frauenrechte hat, als man auf den ersten Blick erwartet.

Viele der Frauen waren die ersten in ihrem Job oder arbeiten bis heute allein unter Männern – die Serie wollte auch zeigen, was Frauen leisten, und dass das leider noch immer nicht selbstverständlich ist. Heraus kamen Portraits, die Mut machen, die starke Powerfrauen zeigen – manchmal auf High Heels -, die allen Widrigkeiten zum Trotz Träume und Ziele realisieren, Kinder und Karrieren vereinbaren und am Ende selbst zu Vorbildern werden. So gestalten Frauen Gesellschaft, Wirtschaft und Alltag mit, oft leise und selbstverständlich und nicht im Rampenlicht. Das zu ändern war auch ein Ziel dieser Portraits – heraus kam eine Sammlung von 30 starken Geschichten über besondere Frauen-Persönlichkeiten, die nun zu einem Buch geworden sind.

Brigitte Ritter erfüllt mit ihrer Initiative Wunschtraum todkranken Kindern Wünsche, oft sind es die letzten im Leben. – Foto: gik

Ganz am Ende der Serie, im Atelier der Modedesignerin Anja Gockel, fand Gisela Kirschstein den Titel, der sie alle beschreibt: Gockel verriet nämlich, dass sie ihren Mode-Kollektionen immer den Namen einer Frauenkämpferin gibt – in diesem Herbst 2018 war das die schwarze Bürgerrechtlerin und Lyrikerin Maya Angelou. Ihr Gedicht „Phänomenale Frauen“ ist genau die Überschrift, die auf alle 30 Frauen dieses Buches passt: „Schöne Frauen fragen mich, wo mein Geheimnis liegt./ Ich bin nicht süß, und meine Maße passen in keine Modelgröße./ (…) Ich bin eine Frau/ Phänomenal./ Eine phänomenale Frau,/ das bin ich.“

„Starke Frauen-Portraits“ lautet der Titel des knapp 200 Seiten starken Bandes – und wir freuen uns riesig, dass es noch vor Weihnachten erscheint und so auf dem Gabentisch liegen kann. Herausgegeben wird es vom Axel Dielmann-Verlag in Frankfurt, Erscheinungstag ist der 18. Dezember – bestellt werden kann es ab sofort. Dann legen wir es Euch noch rechtzeitig unter den Weihnachtsbaum!

Info& auf Mainz&: Das Buch „Starke Frauen-Portraits – 30 außergewöhnliche Frauen aus Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft“ von Gisela Kirschstein erscheint am 18. Dezember 2018 im Axel Dielmann-Verlag und kostet 18,- Euro (Hardcover mit Lesebändchen) oder 9,99 Euro als e-Book. Bestellen könnt Ihr es gleich hier: Einfach eine E-Mail an info(at)mainzund.de mit vollständigem Namen, Adresse und gewünschter Anzahl der Bücher schicken, wir leiten das dann an den Verlag weiter. Die Frage von Porto und Bezahlen klären wir noch, könnten also eventuell noch Portokosten dazukommen. Den Axel Dielmann-Verlag findet Ihr hier im Internet.

 

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Werbung&

Datenschutzerklärung

 

Gutenberg& – alles zum Bibelturm

Kauf mir ’n Kaffee!

Kaffee ist das Lebenselixier für Journalisten – und auch für Mainz&. Du findest gut, was ich hier schreibe, poste, mache? Kauf Mainz& 'n Kaffee, und verleih uns zusätzlichen Schwung!

Mainz& unterstützen

Mainz& abonnieren!

Keinen Artikel von Mainz& mehr verpassen - mit unserem Newsletter! Einfach eine gültige Email-Adresse eintragen und die Bestellung noch einmal bestätigen! Kein Spam, jederzeit kündbar, Mainz& pur!

Gutenberg& – Alles zum Bibelturm

Datenschutzerklärung

Werbung&

Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!