Repair Café am Freitag, 1. April – mit Fahrradwerkstatt

Alles&, Events& 0 64

Über Ostern im Haus alte Elektrogeräte gefunden, die nicht mehr gehen aber viel zu schade zum Wegschmeißen sind? Dann nix wie hin ins Mainzer Repair Café! Wegen Ostern findet das März-Treffen nämlich erst diese Woche statt – am Freitag, den 1. April. Nein, das ist kein Aprilscherz 😉  Am Freitag treffen sich wieder von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr Tüftler, Handarbeiter und Bastler und helfen beim Ausbessern und Reparieren von Elektrogeräten und Computern, Schmuck, Puppen, Fotoapparaten oder alten Uhren. Auch die Fahrradwerkstatt der Schule ist geöffnet.

Repair Café 2015 - Kopfüber in die Reparatur

Repair Café 2015 – Kopfüber in die Reparatur – Foto: gik

Repariert wird wie immer kostenlos und ohne Garantie oder Gewährleistung. Lediglich Ersatzteile sind von den Besuchern selbst zu finanzieren. Beim Kleidertausch-Treff im Nebenraum kann Unliebsames aus dem Kleiderschrank gegen ein neues Lieblingsstück getauscht werden. Im Repair Café steht Euch außerdem ein 3-D Drucker zur Verfügung, mit dem Ihr kleine Ersatzteile aus Kunststoff erstellen und ausdrucken könnt. So können auch defekte Ersatzteile wieder beschafft werden, die es sonst gar nicht mehr gibt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach hingehen und ein bisschen Zeit mitbringen – Schwätzchen gibt’s gratis dazu! Das Repair Café ist eine Initiative, die sich für mehr Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, ein besseres soziales Miteinander einsetzt und sich nicht zuletzt auch für ein Voneinander-Lernen stark macht.

Info& auf Mainz&: Repair Café am Freitag, 1. April, 18.00 bis 20.30 Uhr in der Windmühlenschule in der Generaloberst-Beck-Straße 1 am Übergang zwischen Oberstadt und Hechtsheim. Haltestelle der Straßenbahn ist die Kurmainz Kaserne. Das Mainzer Repair Café trifft sich regulär immer am letzten Freitag im Monat, die Reparaturen sind kostenlos, nur die Ersatzteile müsst Ihr bezahlen. Mehr Informationen im Internet unter www.repaircafeMainz.de oder auf der Facebook-Seite RepairCafeMainz.

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *