Schwarzlichthelden feiern ein Jahr 3D-Minigolf – Gratis-Spieltag für sozial benachteiligte Personen am 22. Januar

Alles&, Drinnen & Draußen, Rathaus & andere Skandale 0 192

Vor einem Jahr wurde Mainz um eine Attraktion reicher: In dem alten Schlecker-Drogeriemarkt in der Holzstraße eröffnete das erste Schwarzlicht-Minigolf seine Tore. Das Besondere: Die Indoor-Minigolf-Anlage wird nicht nur unter Schwarzlicht gespielt, sondern auch mit 3D-Brillen – da schweben die Bälle in der Luft, und die Hand des Helden kommt scheinbar wirklich aus der Wand. Ein Jahr danach sind die Schwarzlichthelden vom Zuspruch überwältigt: 70.000 Spieler haben seit der Eröffnung am 20. Januar 2017 bei dem ungewöhnlichen Minigolf eingelocht. Das muss natürlich gefeiert werden: Die Schwarzlichthelden laden deshalb am 22. Januar 2018 den ganzen Tag sozial benachteiligte Menschen zum eintrittsfreien Sozialtag im Minigolf-Heldenland.

Tim Schieferstein mitten im Minigolf-Parcour der Schwarzlichthelden. – Foto: gik

„Mit diesem Erfolg haben wir selbst nicht gerechnet“, sagt Daniel Kayser, einer der drei Gründer der Schwarzlichthelden. Es war Kayser, der die Idee zum Schwarzlicht-Minigolf aus Bremen mitbrachte, schnell stellten die drei Kumpels Kayser, Matthias Goetz und Tim Schieferstein fest: Im Rhein-Main-Gebiet war das Neuland. „Schnell war klar, das wollen wir auch“, erzählte Schieferstein vor einem Jahr Mainz&, „ich bin ein Spielkind, es geht ums Freizeiterlebnis und um die Geschäftsidee.“ Anderthalb Jahre dauerte es von der Idee bis zur Verwirklichung, lange suchten die Macher nach einem geeigneten Objekt.

Im ehemaligen Schlecker-Drogeriemarkt in der Holzstraße wurden sie schließlich fündig, in sechs Monaten Umbauzeit entstand hier auf nur 270 Quadratmetern eine 18-Loch-Bahn. Und weil der Platz nun mal begrenzt war, verlaufen manche Bahnen einfach die Treppe hoch oder die Wand hinauf zur Decke… 128 Schwarzlicht-Lampen brauchte es schließlich, um die einmalige Atmosphäre zu schaffen – und mehr als 1.000 Stunden Sprayarbeiten aus 1.756 Farbdosen. Der Dresdener 3D-Künstler Marcel Graf alias Costwo verwandelte die Wände des Ladens in eine Welt voller Supermänner und Finsterlinge und realisierte vor allem verblüffende 3D-Effekte mit seiner Spraykunst.

Das Konzept kam sofort an, mittlerweile haben 70.000 Besucher die 18 Löcher getestet. Auch neue Bahnrekorde wurden aufgestellt: Zur Eröffnung vor einem Jahr legte Minigolf-Einzelweltmeister Marcel Noack mit nur 41 Schlägen die Messlatte bereits recht hoch. Ende November 2017 übertraf das die Spielerin Palina mit nur 35 Schlägen – sie lag sensationelle 6 Schläge unter Noack. „Wir sind von ihrer spielerischen Höchstleistung begeistert und können es selbst kaum glauben. Meine eigene Bestleistung liegt bei 43 Schlägen – dazwischen liegen Welten, trotz meiner Möglichkeit dank „Heimvorteil“ regelmäßig zu trainieren“, zollt Schieferstein vollen Respekt.

Heldenepos mit 3D-Effekt, schwebender Brücke und viel Spaß: das Schwarzlichthelden-Minigolf in Mainz. – Foto: gik

„Fairer Weise muss man erwähnen, dass wir im Laufe des Jahres die Bahnen etwas vereinfacht haben. Palina hatte es daher etwas leichter als der Weltmeister Marcel zur Eröffnung“, ergänzt Geschäftsführer Daniel Kayser, der seine persönliche Bestmarke lieber nicht nennen möchte. So viel verrät er: „Die meisten der bisher 70.000 Spieler benötigten rund 65 Schläge.“

„Der hohe Zuspruch übertrifft unsere optimistischen Erwartungen bei Weitem“, freut sich Goetz, besonders die Wochenenden seien meist schon lange im Voraus nahezu komplett ausgebucht. „Wir möchten daher gerne etwas der wundervollen Stadt Mainz zurückgeben“, sagt Goetz. Anlässlich des einjährigen Jubiläums laden die Schwarzlichthelden deshalb am 22. Januar alle Personen, die „auf´s Geld gucken müssen“, zum Spielen ein. Gedacht sei der Tag für Jung und Alt, Familien, Kinder oder Einzelspieler – für alle, die sich eine Runde Schwarzlicht Minigolf nicht „einfach mal so“ leisten können.  „Wir möchten nicht die Bedürftigkeit der Spieler prüfen, derjenige, der kommt, soll als unser Ehrengast eins / zwei Stunden seine Sorgen des Alltags hinter sich lassen und vor allem Spaß haben“, sagt  Kayser: „Wir verlassen uns auf die Ehrlichkeit und die Fairness der Menschen.“

Info& auf Mainz&: Die Schwarzlichthelden feiern 1 Jahr Indoor-Minigolf mit einem Gratis-Spieltag für sozial bedürftige Menschen am 22. Januar 2018, wer daran Interesse hat, kann sich unter info(at)schwarzlichthelden.de oder unter Telefon 06131 und dann 4929275 und dem Stichwort „Schwarzlichthelden-Tag“ für das Event anmelden. Die Anmeldung ist wichtig, da pro Viertelstunde maximal acht Spieler starten können. Insgesamt können bis zu 250 Spieler zwischen 14.00 und 22.00 Uhr ihr Können unter Beweis stellen. Um möglichst auch genauso viele Spieler an dem Tag begrüßen zu können, wurden Sozialeinrichtungen und Verbände angeschrieben. Wer Interesse hat: Gerne könnt Ihr Euch auch hier bei Mainz& melden – wir sind nämlich Medienpartner der Aktion und unterstützen die tolle Initiative gerne! Einfach E-Mail an info(at)mainzund.de schreiben!

Mehr zur Geschichte der Schwarzlichthelden lest Ihr hier bei Mainz&, alle Infos findet Ihr zudem auf der Internetseite der Schwarzlichthelden.

 

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Werbung&

Datenschutzerklärung

 

Gutenberg& – alles zum Bibelturm

Kauf mir ’n Kaffee!

Kaffee ist das Lebenselixier für Journalisten – und auch für Mainz&. Du findest gut, was ich hier schreibe, poste, mache? Kauf Mainz& 'n Kaffee, und verleih uns zusätzlichen Schwung!

Mainz& unterstützen

Mainz& abonnieren!

Keinen Artikel von Mainz& mehr verpassen - mit unserem Newsletter! Einfach eine gültige Email-Adresse eintragen und die Bestellung noch einmal bestätigen! Kein Spam, jederzeit kündbar, Mainz& pur!

Gutenberg& – Alles zum Bibelturm

Datenschutzerklärung

Werbung&

Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!