Weinraumwohnung wird fünf Jahre – Hausmesse mit 16 Winzern im Eulchen-Schlossbiergarten

Alles&, Drinnen & Draußen, Events&, Wein & andere Genüsse 0 125
Reinfrank mit Magnumflasche Blutsbruder quer - Foto Kirschstein

Sie ist die Kult-Weinhandlung in Mainz und längst zum unverzichtbaren Bestandteil der Mainzer Weinszene geworden: Vor fünf Jahren gründete Michael Reinfrank in der Neubrunnenstraße die „Weinraumwohnung“. Reinfrank ist selbst gelernter Winzer, und er wollte einfach etwas anderes anbieten: Geile Weine. Weine, die er selbst kennt, von coolen jungen und neuen Winzern. Nun feiert die Weinraumwohnung ihr 5-jähriges Bestehen – natürlich mit viel Wein. Am Samstag gibt es im Eulchen-Schlossbiergarten eine große Hausmesse mit 20 Winzern und einem Konzert am Abend.

Reinfrank mit Magnumflasche Blutsbruder quer - Foto Kirschstein

Michael Reinfrank in seiner Weinraumwohnung, hier mit einer Magnumflasche der coolen „Blutsbrüder“ vom Weingut Karl May. – Foto: gik

Im März 2012 eröffnete Reinfrank die kleine Weinhandlung in Mainz, die Idee: Weine unkompliziert und entkrampft zu präsentieren und sie damit auch gerade jungen Menschen zugänglich zu machen, die sich sonst von dem hochtrabenden Weingerede abschrecken lassen. „Wir wollen keine ‚Altherren-Weinhandlung‘ und auch kein Yuppie-Laden sein, hier darf einfach jeder einkaufen – unabhängig von Alter oder Weinwissen“, lautet das Motto. Und Reinfrank verkaufte von Anfang an nur Weine, die er auch selbst kennt samt den Winzern dazu. Das passte gut zum Aufbruch junger Winzer gerade auch in Rheinhessen, die spannende, frische Weine mit neuen Etiketten und Namen machen. Dazu stellte Reinfrank eine wohnliche Umgebung samt Sofa und modernen Upcycling-Möbel in seinen Laden – fertig war das Konzept eines coolen Weinladens.

Inzwischen ist die Weinraumwohnung aus Mainz nicht mehr weg zu denken und ist natürlich auch bei Festen wie der Mainzer Johannisnacht dabei. 2013 gründete Reinfrank dann gemeinsam mit dem Mainzer Marketingexperten Sedat Aktas den Internetshop Geile Weine, die das Konzept der jungen, spannenden Weine fortsetzt und dazu tolle Tipps zur Kombination von Wein und Essen gibt. „Weinmomente“ verkaufen sie hier – wie in der Weinraumwohnung auch wird der Wein mit Genuss, Erlebnissen, Momenten verknüpft. Das wird gewürdigt: 2016 wurde die Weinraumwohnung vom Deutschen Weininstitut mit dem ‚Fachhandelspreis 2016‘ für moderne deutsche Weinhandlungen ausgezeichnet. Reinfrank trage „das neue Image des modernen Weindeutschlands nach außen“ und begeistere gerade auch junge Leute für trendige Weine junger Winzer, hieß es.

Weinraumwohnung auf der Mainzer Johannisnacht: Geile Weine für alle Gelegenheiten. – Foto: gik

All das muss natürlich gefeiert werden, und das geschieht am Wochenende im Eulchen-Biergarten im Innenhof des Mainzer Schlosses. Der startet ab Freitag, den 28. April 2017, in seine zweite Saison, die Macher des Mainzer Eulchen-Biers hatten ja im vergangenen Jahr den etwas dahin siechenden Biergarten in dem tollen Ambiente mit einem neuen  Konzept wiederbelebt. „Gründer-Biergarten“ nennen die Eulchen-Bier-Macher ihr Konzept, der Biergarten soll einen generationenübergreifenden und kommunikativen Treffpunkt mitten in Mainz schaffen. Mit dabei ist auch die Weinraumwohnung – und so wird hier am Samstag groß der Geburtstag gefeiert.

Höhepunkt Nummer eins ist die Hausmesse mit 16 Winzern und ein paar Schnapsbrennern, im Innenhof kommen also rund 20 Stände zusammen, an den Ihr Alkoholisches probieren könnt. Mit dabei sind so tolle Weingüter wie Tesch und Stein von der Nahe, Daniel Aßmuth, Isegrim und Lukas Krauß (der mit dem Hut!) aus der Pfalz und Lisa Bunn und Das Weingut Michel aus Rheinhessen. Auch die Domaine La Louviere aus dem Languedoc in Frankreich ist dabei, dazu zwei Gin-Produzenten aus Mainz und dem Saarland sowie die feinen Brände von Faude aus Baden. Von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr warten mehr als 100 Weine auf Euch, und Ihr könnt mit den Winzern persönlich ins Gespräch kommen.

Am Abend dann wartet ein fettes Konzert auf Euch: Ab 19.30 Uhr gibt es die Mainzer Hip-Hop-Barden von „Acht zu eins“, die wärmen Tanzfläche und Bühne auf für die Dancehall-Kombo „Chefboss“ aus Hamburg. Am Sonntag könnt Ihr dann beim Frühshoppen eine Konter-Weinschorle oder ein Konter-Bier trinken, ab 13.00 Uhr gibt’s im Biergarten Programm rund um den verkaufsoffenen Sonntag in Mainz.

Info& auf Mainz&: Die Weinraumwohnung findet Ihr in der Mainzer Neubrunnenstraße 14 und hier im Internet. Hausmesse mit 16 Winzern zum fünfjährigen Bestehen am Samstag, dem 28. April 2017, im Eulchen-Schlossbiergarten im Innenhof des Kurfürstliches Schlosses, Mainz. Hausmesse 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, der Eintritt für die Verkostung kostet 8,- Euro. Der Biergarten selbst ist natürlich auch dann ohne Eintritt zugänglich, wer aber eben die mehr als 100 Weine probieren will, muss ein Ticket kaufen. Ab 19.30 Uhr Konzert, Tickets im Vorverkauf 14,- Euro oder ermäßigt 12,- Euro, an der Abendkasse 16,- Euro oder ermäßigt 14,- Euro. Tickets gibt’s in  in der Weinraumwohnung, der Eulchen-Trinkhalle in der Neustadt oder online unter www.love-your-artist.de/musikmaschine. Mehr zur Hausmesse der Weinraumwohnung hier bei Facebook.

Über den Autor / 

Gisela Kirschstein

Gisela Kirschstein ist die Erfinderin von Mainz&, langjährige Journalistin, Filmemacherin & Buchautorin. In Mainz zuhause, schreibt sie am liebsten Geschichten über Menschen, Wein & Kurioses, und frönt im Hauptberuf ihrer Leidenschaft als politische Korrespondentin, in Hessen & Rheinland-Pfalz. Bekannt ist sie seit 1997 unter dem Kürzel gik.

Kommentar verfassen

Werbung

Ihre Werbung auf Mainz&

Kauf mir ’n Glas Wein!

Wein ist das Lebenselixier von Mainz & Rheinhessen – und für Mainz&. Wir lieben Wein, und bei einem guten Glas arbeitet es sich noch mal so gut. Kauf Mainz& 'n Glas Wein, und hilf uns, nicht auf dem Trockenen zu sitzen!

Mainz & Du

Du hast einen Wunsch, eine Frage, eine Idee?
Wir freuen uns auf Dich!
Am besten per Email unter:
info@mainzund.de