Langweilig werden muss wirklich niemanden über das lange Wochenende, denn es ist richtig viel los in Mainz und Umgebung. Neben dem Open Ohr und der neuen schönen Ritterausstellung, die wir Euch bereits vorgestellt haben, gibt es in Wiesbaden viel Reiterei beim Wiesbadener Pfingsttunier, eine Weinwanderung in Ebersheim und es öffnet endlich das Freibad Maaraue. Ok, die Temperaturen sollen jetzt nicht so hochsommerlich werden, schlecht soll das Wetter aber auch nicht sein – Samstag und Sonntag soll es wechselnd bewölkt und bis zu 21 Grad werden.

Samstag, 23. Mai von 9.00 bis 20.00 Uhr: Eröffnung des Freibads Maaraue

22. bis 25. Mai: Freibad Maaraue, Weinwanderung Ebersheim und Reiterei in Wiesbaden
Das Freibad Maaraue – Foto: Mattiaqua

Am Samstag ist es endlich soweit: Das Freibad Maaraue öffnet für diese Saison seine Tore. Das Bad liegt inmitten des gleichnamigen Landschaftsschutzgebietes direkt am Rhein. Das ist allerdings nicht das einzige besondere hier: Die Becken liegen nicht nur am Rhein, auch das Wasser für diese kommt aus dem Fluss und wird ausschließlich mit Solarenergie geheizt. Außerdem bietet das Nichtschwimmerbecken geräumige 1.700 Quadratmeter – also wirklich viel Platz zum Austoben.

Und wenn wir schon vom Austoben sprechen: Mit zirka 50.000 Quadratmetern Liegefläche, einem Basketballfeld, zwei Beachvolleyballfeldern, einer Bocciabahn, fünf Tischtennisplatten, zwei Schachtischen und einem Badmintonfeld, ist auch außerhalb der großzügigen Schwimmbecken genug Platz für Bewegung. Das Gelände ist außerdem mit barrierefreien Zugängen, Umkleiden, Parkplätzen und Toiletten ausgestattet.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Samstag, 23. Mai von 9.00 bis 20.00 Uhr: Eröffnung des Freibads auf der Maaraue. Eintritt ist 4,20 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder, ermäßigt ebenfalls 1,50 Euro. Ab 17.00 Uhr zahlen Erwachsene nur noch 2,70 Euro.

Sonntag, 24. Mai ab 11.00 Uhr: Ebersheimer Weinwanderung

22. bis 25. Mai: Freibad Maaraue, Weinwanderung Ebersheim und Reiterei in Wiesbaden
Weinberg bei Hechtsheim – Foto: gik – Foto: gik

Wandern und Wein sind einfach ein Traumpaar, und weil die beiden zusammen so schön sind, empfehlen wir für diesen Sonntag die Ebersheimer Weinwanderung, die seit 2011 stattfindet. Sieben Kilometer lang ist die Route durch die Ebersheimer Weinberge und entlang des Weges haben zwölf Winzer aus der Umgebung kleine Stationen errichtet, an denen Ihr Essen, Trinken und Weinproben bekommt.

Die Wanderung startet an der Verlängerung der Weinbergstraße außerhalb des Ortes. Den Weg dahin könnt Ihr aber auch finden, indem Ihr ab den Bushaltestellen Neugasse und Zornheimer Straße der Beschilderung folgt. Auch die Strecke durch die Weinberge ist ausgeschildert. Am Startpunkt selber könnt Ihr für 13 Euro einen Weinpass kaufen. Mit dem bekommt Ihr an jedem der Stationen eine Weinprobe. Verpflichtend ist der Weinpass nicht, auch die Startzeit ist nicht vorgegeben, allerdings sind die Stände nur bis 19.00 Uhr besetzt.

Sonntag, 24. Mai ab 11.00 Uhr: Ebersheimer Weinwanderung. Eine Liste von Fragen und Antworten gibt es hier, die Karte der Route findet Ihr hier.

Freitag, 22. Mai bis Montag, 25. Mai: Das 79. Wiesbadener Pfingstturnier

22. bis 25. Mai: Freibad Maaraue, Weinwanderung Ebersheim und Reiterei in Wiesbaden
Hochkonzentriert durch den Parkour: Reiterin beim Pfingstturnier 2014 – Foto: Heiko Kubenka

Rheinblick, Schloßpark und Pferde, das hört sich gut an? Dann solltet Ihr überlegen, Euch über das lange Wochenende das vier Tage lang dauernde Wiesbadener Pfingstturnier anzusehen. Das Internationale Reit- und Springturnier findet jedes Jahr im wunderschönen Biebricher Schlosspark statt. Es ist DAS Event im ja ohnehin leicht snobbistischen Wiesbaden, also kleidet Euch lieber entsprechend 😉

Ab 12.00 Uhr starten die Wettkämpfe, die über die vier Tage verteilt in vier Disziplinen des Reitsports abgehalten werden: Springen, Dressur, Vielseitigkeit und Voltigieren. Und wie immer ist auch wieder die komplette Elite am Start: Ludger Beerbaum und der Überraschungssieger von Hamburg, Christian Glienewinkel, im Springreiten, Isabell Werth, Ingrid Klimke und Uta Gräf in der Dressur. Auch Matthias Alexander Rath kommt, leider aber ohne seinen Wunderhengst Totilas. Am Freitagabend gibt es mit der Wiesbadener Pferdenacht zum Auftakt gleich ein Highlight mit verschiedenen Pferderassen und Akrobatik.

Durch das Turnier befindet sich der Verkehr rund um das Schloß über die vier Tage allerdings im Ausnahmezustand. Wenn Ihr also nicht zum Turnier wollt, solltet Ihr das Gebiet großzügig umfahren. Zur Anreise empfehlen die Veranstalter allen Besuchern des Turniergeländes mit den Bussen 9 und 14 bis zur Haltestelle Schloß Biebrich sowie mit den Bussen 3, 4 und 38 bis zur Haltestelle Rheinufer zu fahren.

Wenn Ihr trotzdem mit dem Auto anreisen wollt, solltet Ihr die überfüllten Parkplätze am Biebricher Schloßpark auf jeden Fall meiden. Stattdessen könnt Ihr die ausgeschilderten P+R-Parkplätze des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie, sowie der Firma InfraServ nutzen. Zusätzlich pendeln ab der Haltestelle Glarusstraße in der Rheingaustraße an jedem Turniertag kostenfreie Shuttlebusse zum Haupteingang und wieder zurück.

Freitag, 22. Mai ab 12.00 Uhr bis Montag, 25. Mai 17.30: Das 79. Wiesbadener Pfingssturnier. Alle Informationen dazu unter www.pfingstturnier.org. Die genauen Wettkampfzeiten findet Ihr hier, die Seite dazu von der Stadt Wiesbaden hier.

1 KOMMENTAR

  1. Die Weinwanderung in Ebersheim hatte ideale Voraussetzungen, ein schöner Tag mit Wein und ein wenig Bewegung zwischen den Ständen, eine gelungen Inszenierung der Weinbauregion, vielen Dank!

    Einzig die MVG hat diese Veranstaltung (seit 2011?) nicht in ihrer Planung berücksichtigt.
    Die Bahnen und Busse waren übervoll, es wurden teilweise nur kleine Busse, offenbar auch keine! Sonderbusse eingesetzt! Schade, das trübte das Vergnügen ein wenig, sich sowohl auf Hin- als auch Rückfahrt als „Bus-Sardine“ zu fühlen.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein