Am kommenden Sonntag wäre die Stadt Mainz eigentlich eine Hochburg für Lauffans gewesen: Pasta-Party, Adrenalinschub, Läufermassen, die sich am Start drängen – der 21. Gutenberg-Marathon hätte dann stattgefunden. Die Corona-Pandemie schob dem einen Riegel vor, doch die Stadt Mainz hat sich gegen Marathon-Entzugserscheinungen eine Kur ausgedacht: Der Gutenberg-Marathon 2020 soll doch stattfinden – allerdings individuell und virtuell. Unter dem Motto „Alleine Zusammen“ ruft die Stadt auf, einfach einen Halbmarathon individuell zu laufen und fotografisch festzuhalten – als Siegesprämie winken hochwertige Preise.

"ALLEINE ZUSAMMEN": Mainzer Gutenberg Marathon 2020 soll doch noch stattfinden - virtuell und individuell
Einmal Sieger beim Mainzer Gutenberg-Marathon sein – das kann in diesem Jahr jeder Läufer beim virtuellen Marathon. – Foto: Stadt Mainz

Das kommende Wochenende hätte ursprünglich wieder im Fokus des 21. Gutenberg Marathon Mainz gestanden, seufzt Dieter Ebert, städtischer Organisator des Gutenberg-Marathons, die Enttäuschung bei den städtischen verantwortlichen ist spürbar groß: Läufermesse, Pasta-Party, der große Lauf durch die Innenstadt am Sonntag – nichts davon kann in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie stattfinden. Nach der Absage sei jedoch im Gutenberg-Marathon-Team die Idee gewachsen, den Lauf auf eine „andere“ Art und Weise dennoch zu zelebrieren, berichtet Ebert: „Frei nach dem Motto der letzten 20 Jahre ‚Geht nicht gibt’s nicht‘ entstand eine neue, abstrakte Idee…“

Viele der ursprünglich gemeldeten Läufer hätten nämlich weiter trainiert: „Der Bewegungsdrang ist derzeit enorm, man sieht es auf den Straßen, im Wald, im Ortsteil, am Rhein – allerorten wird gelaufen“, sagte Sportdezernent Günter Beck (Grüne). Damit all dies nicht umsonst gewesen sei, und damit auch in diesem Jahr wenigstens ein bisschen Gutenberg Marathon-Feeling aufkomme, rufe die Stadt nun die Aktion „ALLEINE ZUSAMMEN“ aus. Dabei sind die Marathonis aufgerufen einen virtuellen Gutenberg (Halb)Marathonlauf zu absolvieren: Der Halbmarathon sollte real gelaufen werden, und zwar im Zeitraum vom 17. Mai bis 01. Juni 2020 zu einem frei gewählten Zeitpunkt an irgendeinem Ort – „am besten auf der Lieblingsstrecke, möglich ist aber auch das Laufband“, rät Beck.

- Werbung -
Werben auf Mainz&
"ALLEINE ZUSAMMEN": Mainzer Gutenberg Marathon 2020 soll doch noch stattfinden - virtuell und individuell
Individuell statt Masse, der Mainzer Gutenberg-Marathon findet 2020 auf andere Weise statt. – Foto: Stadt Mainz

Das Marathon-Team bittet lediglich darum, den eigenen individuellen Lauf fotografisch festzuhalten: „Drückt in den Bildern Eure Stimmung aus, habt Spaß, postet die Bilder und Kommentare in den sozialen Medien und zeigt, dass Ihr weiterhin Teil der großen Gutenberg Marathon Mainz-Familie seid, und aus der Not eine Lauftugend macht“, sagte Ebert. Anmelden kann sich dazu jeder kostenlos und völlig unverbindlich, man kann sich eine Startnummer herunterladen und erhält am Ende sogar eine Urkunde für den wohl ungewöhnlichsten Marathon-Lauf des Lebens. Wer will, kann sich sogar noch ein Finisher-Laufshirt bestellen, betont Ebert.

Die Stadt verbindet den virtuellen Lauf zudem mit einer Spendenaktion an die „Herzenssache“ und bittet um eine Spende von 0,25 Euro pro gelaufenem Marathonkilometer oder von 0,50 Euro pro gelaufenem Halbmarathonkilometer. Die geschossenen „Marathon-Fotos“ können die Teilnehmer bis einschließlich Montag, 15. Juni 2020 an die Email-Adresse gutenberg-marathon@stadt.mainz.de einsenden, die drei schönsten Einsendungen werden mit je einem Paar hochwertigen Laufschuhen prämiert.

Info& auf Mainz&: Alle Informationen zum ersten virtuellen Mainzer Gutenberg-Marathon in der Coronakrise findet Ihr hier auf der Marathonseite im Internet.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein