Wenn Ihr auch Kunde von MVGmeinRad seid, habt Ihr wahrscheinlich heute auch Post bekommen: Für eine Bachelorarbeit an der Uni Mainz führt der Student Carsten Sahr nämlich eine Umfrage durch. Das Ziel: die Kundenzufriedenheit beim Mietradeln zu erkunden. Da haben wir natürlich sofort mitgemacht. „Ziel ist es, Qualität und Service zu verbessern und besser auf Ihre Bedürfnisse anzupassen“, heißt es auf der Eingangsseite, die Ihr hier findet.

Bachelorarbeit untersucht Kundenzufriedenheit bei Mietradeln
Jede Menge Mieträder am Gartenfeldplatz – Foto: gik

Fünf Minuten dauere die Umfrage nur, wird auf der Startseite versichert. Bei uns wären es doch eher zehn Minuten, was aber daran lag, dass wir in den Verbesserungsfeldern die Gelegenheit genutzt haben, Kommentare abzugeben. Und zwar nur positive! Wir bei Mainz& finden das Mietradeln nämlich total genial, und als wir nach Verbesserungsvorschlägen gefragt wurde, mussten wir erst einmal eine ganze Weile überlegen.

Stationsdichte, Änderungswünsche, Lob

Dichte der Stationen? Ist in der Neustadt gerade noch mal aufgestockt worden. Bisher war unsere erste Anlaufstation an der Synagoge, jetzt haben wir noch zusätzlich eine Station auf dem Lessingplatz bekommen – mehr vor der Haustür geht nicht. Da stellt sich ja eher noch die Frage, ob das nicht zu viel des Guten ist – irgendwer muss das ja auch alles bezahlen….

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Verbesserungsvorschläge unsererseits: An Festen und nachts für einen besseren Austausch zwischen den Stationen sorgen, eine zusätzliche Station in Kastel Richtung Wohngebiet An der Helling, die Station am Kaisertor aufstocken (Feste und Krempelmarkt) – und einen Lappen zum Saubermachen der Räder bei Regen oder Griesel von den Bäumen. Aber das wäre echt die Super-Luxus-Edition 😉

Bachelorarbeit untersucht Kundenzufriedenheit bei Mietradeln
Umfrage MVGmeinRad Bildschirm Kundenservice – Foto: gik

15 Fragen zu App, Kundenservice, System

15 inhaltliche Fragen umfasst die Umfrage, darunter auch Fragen, ob man das Kundenportal nutzt (eher weniger) oder die App (viel!). MVGmeinRad weiter empfohlen? Und ob! Kundenservice? Gelobt! Aber darauf hingewiesen, dass die Mitarbeiter zuweilen sehr gestresst sind…. Vielleicht brauchen die auch Unterstützung?

Wie dem auch sei: Bei der Umfrage mitzumachen lohnt sich auf jeden Fall. Und wir sind natürlich schon gespannt auf die Ergebnisse. Lest Ihr natürlich hier bei Mainz& 😉

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein