Das verlängerte Fronleichnams-Wochenende nutzen die Straßenplaner eifrig dazu, größere Bauarbeiten durchzuführen, zu denen Streckensperrungen nötig sind, das trifft an diesem Wochenende auch wieder einmal die Großbaustelle im Autobahnkreuz Mainz-Süd: Wegen Wartungsarbeiten an der Behelfsbrücke muss diese wieder einmal für den Verkehr gesperrt werden, der Verkehr auf der A60 kann deshalb nur einspurig rollen. Schlimmer noch: Die A63 muss unterhalb der Behelfsbrücke am Samstag, den 22. Juni 2019 von 4.00 Uhr bis 14.00 Uhr in Fahrtrichtung Alzey komplett gesperrt werden – und das trotz Johannisnacht.

Bauarbeiten im Autobahnkreuz Mainz-Süd: A63 Richtung Alzey am Samstag komplett gesperrt
Autobahnkreuz Mainz-Süd, Fahrspur auf der A63 Richtung Alzey – genau diese Spur wird am Samstag, den 22.6.2019, vormittags komplett gesperrt. – Foto: gik

Im Autobahnkreuz Mainz-Süd werden ja seit Juli 2017 zwei Brücken über die A63 komplett neu gebaut, 2020 will der Landesbetrieb Mobilität fertig sein. Als Ersatz für die bereits abgerissenen Brückenteile dient eine Behelfsbrücke – und an der finden derzeit umfangreiche Wartungsarbeiten statt. „Die Arbeiten umfassen den Austausch von Verschleißteilen, insbesondere der Fahrbahnplatten“, teilte der Landesbetrieb mit. Der Austausch werde sich über mehrere Wochenende erstrecken, an diesem Wochenende gibt es dadurch folgende Beeinträchtigungen:

Die Behelfsbrücke über die A63 selbst wird am Freitag, 21. Juni 2019, und Samstag, 22. Juni 2019, jeweils in der Zeit von 4.00 Uhr bis 14.00 Uhr, für den Verkehr voll gesperrt. Betroffen ist davon vor allem der Verkehr von Frankfurt kommend in Fahrtrichtung Bingen und Alzey, diese Fahrspur wird mit einer eingeengten Spur von 3,25 Metern über die nördliche Brücke geführt. Wer in Richtung Alzey abbiegen will, wird über die Anschlussstelle Mainz-Lerchenberg umgeleitet. Auch die Fahrbahnen der A63 sind davon betroffen: Her steht wahrscheinlich nur ein Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Ganz eng wird es dann am Samstag: Zwei 4.00 Uhr und 14.00 Uhr wird die Fahrspur von Mainz in Richtung Alzey unterhalb der Behelfsbrücke komplett gesperrt. Der Verkehr von Mainz kommend in Fahrtrichtung Alzey wird über die Ausfahrt Mainz-Lerchenberg umgeleitet, und zwar so: Die Autofahrer werden zunächst am Kreuz auf die A60 Richtung Bingen geleitet, müssen dann in der Ausfahrt Lerchenberg drehen und werden dann über die A60 zurück zum Autobahnkreuz Mainz Süd und zur Abfahrt Richtung Alzey/Kaiserslautern geleitet.

„Auch in Kenntnis des bevorstehenden Johannisfestes in Mainz sind die Wartungsarbeiten unumgänglich“, heißt es weiter. Die Sperrungen seien mit der Stadt und der Polizei abgestimmt. „Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen“, heißt es abschließend noch – das allerdings verstehen wir dann eher mal als Scherz… Wir empfehlen Euch lieber, den Bereich großflächig zu meiden oder zu umfahren, sofern möglich.

Info& auf Mainz&: Mehr zu den Bauarbeiten am Autobahnkreuz Mainz-Süd lest Ihr hier bei Mainz&.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein