Ja, auch in Mainz wird sich um seine Bäume gekümmert, manche Arbeiten sind so dringend, das die Stadt dafür sogar in aller Herrgottsfrühe am Sonntag arbeitet. Das wird den Bewohner der Bahnhofstraße einen wirklich ungemütlichen Sonntag bescheren: Zwischen 4.00 (!) Uhr und 12.00 Uhr werden die Mitarbeiter des städtischen Grünamtes Kettensägen, Lastwagen und Hubsteiger einsetzen. Au wei. Die Arbeiten legen auch die Straßenbahn nach Hechtsheim lahm, dazu kommen Gleisarbeiten An der Bruchspitze…

Aber der Reihe nach: In der Bahnhofstraße seien „erhebliche Mängel“ an den Bäumen festgestellt worden, die akut die Verkehrssicherheit gefährdeten, teilte die Stadt Mainz mit. Die Arbeiten seien wirklich unaufschiebbar, außerdem sei man darauf angewiesen, dass die Verkehrsbetriebe den Strom in den Oberleitungen abstellen. Das ging offenbar nur am Sonntagmorgen. Aber muss man dafür die Anwohner wirklich schon ab 4.00 Uhr aus dem Bett schmeißen?

Die Stadt entschuldigt jedenfalls schon mal für die Arbeiten „zu ungewöhnlicher Stunde“ und betont, man sei bemüht, die Arbeiten bis 12.00 Uhr zu beenden „und wieder Ruhe einkehren zu lassen.“ Für den Schlaf dürfte das wenig helfen 😉 Also am besten schlaft Ihr woanders, benutzt Ohropax oder geht mal wieder in die Kirche.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Tatsächlich fallen die Baumarbeiten aber mit Gleisarbeiten an der Straßenbahnlinie nach Finthen zusammen. Weil Gleisbauarbeiten im Bereich „An der Bruchspitze“ die Straßenbahnen lahm legen, werden die Straßenbahnlinien 50 und 51 zwischen Bismarckplatz und Finthen mit Bussen erledigt, und zwar von Freitag, dem 1. August, bis Samstag, 9. August 2014. Die Reglung gelte „von Betriebsbeginn bis Betriebsende“ – also schlicht immer.

Die Strabas aus Hechtsheim fahren dann nur noch bis zum Bismarckplatz, von dort übernehmen Busse den Betrieb. Die Buslinie 50 fährt über Post- und Waldthausenstraße zur Endstelle Römerquelle, während die Linie 51 bereits an der Poststraße (Endstelle in der Aubachstraße) endet. Für den Königsborn und die Poststraße bedeutete das ein erweitertes Angebot, weil diese beiden Haltestellen von beiden Linien bedient werden, teilten die Stadtwerke mit. Im übrigen fahren dann alle Bahnen als Linie 50, auch wenn sie ie Linie 51 ersetzen.

Und wo man schon dabei ist, werden auch die Straßenbahnen am Sonntagmorgen durch Busse ersetzt. Zwischen 3.11 Uhr und bis 8.00 Uhr ersetzen Busse zwischen Hechtsheim und Finthen die Straßenbahnen. Dadurch ändert sich auch der Umsteigepunkt für die Buslinie 66 ins Rheinhessische raus, aber bis wir das hier erklärt haben, habt Ihr das dreimal sicherer und besser bei der MVG auf der Homepage nachgeguckt 😉

Info& auf Mainz&: Alle Infos solltet Ihr unter www.mvg-mainz.de finden. Auskunft erteilt ansonsten gerne die RMV-Mobilitäts-Beratung im Verkehrs Center Mainz unter der Telefonnummer 06131 / 12 77 77. Haben Sie behauptet 😉

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein