Gerade erst hatten wir Euch Gaul’s Catering vorgestellt, da gibt es schon wieder einen guten Grund, über das Unternehmen aus Mainz-Laubenheim zu schreiben: Gaul’s Catering wird neuer Pächter des Biergartens auf der Mole am Winterhafen. Die Entscheidung gab der Wirtschaftsbetrieb Mainz am Dienstag bekannt. Gaul’s übernimmt für fünf Jahre den Biergarten und hat eine Option auf Verlängerung für weitere zwei Jahre. Bislang hatte die Event-Kneipe L’Arcade aus der Altstadt den Biergarten betreut, sich aber nicht wieder beworben. 21 Unternehmen und Gastronomen hatten für den Biergarten ihren Hut in den Ring geworfen. Der Wirtschaftsbetrieb Mainz hatte den Betrieb im Spätsommer turnusgemäß neu ausgeschrieben.

Biergarten auf der Mole am Winterhafen geht an Gaul's Catering
Der Biergarten auf der Mole hinter der Drehbrücke am Winterhafen gehört zu den schönsten in Mainz – Foto: gik

Am Ende gab offenbar das professionellste Konzept den Ausschlag: „Am Ende hat uns das in sich äußerst schlüssige Gesamtkonzept der Firma Gaul’s am stärksten überzeugt, weil es sowohl all unsere Vorgaben erfüllt hat als auch das wirtschaftlich ausgereifteste war“, sagte die Vorstandsvorsitzende der Wirtschaftsbetriebe, Jeanette Wetterling, bei der Vergabe. Man habe sich „die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht“, betonte sie. Auch den Bewerbern wurde es nicht leicht gemacht, offenbar wollten die Wirtschaftsbetriebe sicher gehen, dass der Biergarten in gute und professionelle Hände kommt. Der Garten auf der Mole am Winterhafen gehört zu den schönsten Flecken im Sommer in Mainz, eine echte Premiumlage.

Die Bewerber mussten mindestens drei Jahre Erfahrung in leitender Funktion in einem gastronomischen Betrieb vorweisen, erst dann bekamen sie überhaupt die Bewerbungsunterlagen zugeschickt. Darin fanden die Kandidaten eine Art To-do-Liste, die sie Punkt für Punkt abzuarbeiten hatten. Dabei sei es unter anderem um die Themen Werbung, Fahrradständer, Beleuchtung, Abfall oder Brandschutz gegangen. „Ein sicherlich anspruchsvolles, aber auch ein faires und transparentes Verfahren“, betonte Wetterling. Wir hoffen ja mal, dass es auch um die Qualität des Essens ging… denn das war nicht immer so unter den kulinarischen Highlights in den vergangenen Jahren.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Das könnte sich mit Gaul’s grundlegend ändern: Die Caterer aus Laubenheim können vom Galamenü bis zu Buffet und Grillen wirklich alles. Beim größten Cateringunternehmen von Rheinland-Pfalz arbeitet man zudem viel regional, achtet auf Qualität und nicht zu lange Lieferwege und arbeitet auch aktuelle Trends wie vegane oder vegetarische Küche in die Gerichte ein. Seit 1993 kocht man bei Gaul’s für Events, angefangen hat damals alles beim Mainzer Fernsehgarten. Heute sind die Mainzer Caterer deutschlandweit an fünf Standorten fest präsent, unter anderem als Mainz 05-Caterer in der Opel-Arena.

Geschäftsführer und Firmengründer Andreas Gaul freute sich denn auch sehr über die neue Location für sein Unternehmen: „Es ist natürlich immer toll, wenn sich die Anstrengungen am Ende auch gelohnt haben“, sagte er, das sei Bestätigung und Lob für das gesamte Team. Die Konkurrenten müssen sich nun eine ganze Weile gedulden: Frühestens in fünf und spätestens in sieben Jahren wird der Biergarten auf der Mole erneut ausgeschrieben.

Info& auf Mainz&: Mehr zu den verschiedensten Aktivitäten von Gaul’s Catering findet Ihr hier im Internet.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein