Die Boppstraße ist ja inzwischen fast nicht mehr befahrbar für zwei Autos nebeneinander, am Samstag kommt’s jetzt ganz dicke: Die Boppstraße wird komplett gesperrt. Und zwar von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr, wie die Stadt heute mitteilte. Der Grund ist die Demontage einer Mobilfunk-Antenne, und dafür wird ein Autokran benötigt. Zwischen Josefsstraße und Aspeltstraße geht dann nix mehr. Immerhin will die Stadt demnächst Baustellen online stellen.

Derzeit wachsen die Baustellen in Mainz ja wie die Pilze, ob Saarstraße, Rheinallee, Koblenzer Straße, Pariser Straße… man hat das Gefühl, dass jede wichtige Ausfallstraße oder Mainz-Tangente gerade lahm gelegt wird. Und man fragt sich, ob die Stadt die Baustellen nicht besser aufeinander abstimmen kann.

Zumindest in Sachen Überblick will die Stadt nun Abhilfe schaffen: Am Dienstag will Umweltdezernentin Katrin Eder (Grüne) eine neue Internetanwendung auf den Seiten der Stadt vorstellen. Ein interaktiver Stadtplan soll dann alle Baustellen im Stadtgebiet anzeigen – egal, ob die Stadtwerke Wasser verlegen, die Wirtschaftsbetriebe Kanäle reinigen oder das Verkehrsamt Straßendecken erneuert. In der Tat: was es ist, ist eigentlich egal, wenn man im Stau steht…

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Die Boppstraße wird jedenfalls morgen zwischen der Josefsstraße und der Aspeltstraße gesperrt. Das sind zwar nur wenige Meter, trotzdem dürften die für Chaos sorgen, auch wenn das Stück eigentlich gut zu umfahren ist. Wenn Ihr sicher gehen wollt, meidet einfach den Bereich. Und am Sichersten scheint im Moment eines zu sein: Fahrrad fahren…

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein