- Advertisement -
6. Juli 2020
20.1 C
Mainz
- Werbung -

Mainz& Meinung: Lesselallee ist ein Armutszeugnis ignoranter Politik

Dass die Stadt Wiesbaden die mehr als 100 Jahre alte Kastanien in der Lesselallee fällen will, und zwar alle 74 (!), beschert Euch nun hiermit den ersten offiziellen Kommentar von Mainz&.Unter Mainz& Meinung werdet Ihr künftig hin und wieder eine Kommentierung finden, wenn wir meinen, dass ein sehr wichtiges Thema das verlangt. Wie die Lesselallee. Denn der Beschluss zur Fällung...

Lesselallee: Baumschützer laden zu Politikerinformationstagen

Kommenden Mittwoch und Donnerstag laden ja die Wiesbadener Zuständigen für die Lesselallee die Bürger zu "Bürgerinformationsveranstaltungen" in der Kastanienallee ein, die sie zu fällen beschlossen haben. Die Bürgerinitiative "Rettet unsere Kastanien" kontert nun ihrerseits mit Veranstaltungen zum gleichen Zeitpunkt: Sie lädt zu "Politikerveranstaltungen" ein, und zwar allen voran den Wiesbadener Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD). Es ist eine wirklich kreative Form...

Fällbeschluss Lesselallee: „Die Leute sind fassungslos und weinen“

Der Schock über den Nicht-Beschluss des Wiesbadener Umweltausschusses sitzt in Mainz-Kostheim noch tief, schon in wenigen Tagen könnte die Stadt mit der Kettensäge in der Lesselallee anrücken. Die 74 uralten Kastanien auf der Maaraue sind dem Untergang geweiht, doch kampflos wollen die Baumschützer nicht aufgeben: "Solange die Bäume stehen, kämpfen wir für die Bäume" heißt es von der Initiative...

Aus für Lesselallee – Franz: „Wir werden fällen“ (Neu: Ablauf der Sitzung, Reaktionen)

Das Schicksal der Lesselallee ist besiegelt, die mehr als 100 Jahre alten Kastanien werden gefällt. Diese Konsequenz zumindest zog am Abend der Wiesbadener Ordnungsdezernent Oliver Franz (CDU) nach der entscheidenden Sitzung des Wiesbadener Umweltausschusses zum Schicksal der Lesselallee. Der Ausschuss fällte nämlich keineswegs einen aktiven Beschluss, die Allee zu fällen, sondern lehnte lediglich einen Antrag auf Erhalt ab. Damit...

Franz zu Mainz&-Bericht: „Es gibt keine Geheimniskrämerei“

Der Mainz&-Bericht von heute morgen über eine weitere Untersuchung der Stadt Wiesbaden in der Lesselallee hat für einigen Wirbel gesorgt. Schon am Morgen entwickelte sich auf der Facebook-Seite von Ronny Maritzen, Grünen-Politiker und Vorsitzender des Wiesbadener Umweltausschusses, eine heftige Debatte. Interessanterweise gab es allerdings niemanden, der die Mainz&-Berichterstattung als falsch bezeichnete... Gleichzeitig wurde Mainz& eine "polemische" Berichterstattung vorgeworfen – das...

Wiesbaden bestätigt geheime Pseudomonas-Untersuchung der Lesselallee

Gestern hatten wir ja über das Gerücht berichtet, die Stadt Wiesbaden habe eine weitere Untersuchung zur Lesselallee in Auftrag gegeben, und zwar zu dem Bakterium Pseudomonas syringae. "Es gab eine Untersuchung zu Pseudomonas", bestätigte der persönliche Assistent von Ordnungsdezernent Oliver Franz (CDU), Thomas Kroppen, am Montagnachmittag auf Mainz&-Anfrage. Die Untersuchung sei wohl in den Sommerferien erfolgt. "Es hat dort...

Baumexperte Weihs: „Die Lesselallee zu fällen wäre Baumfrevel“

Am morgigen Dienstag wird ja im Umweltausschuss in Wiesbaden über die derzeitige Wiesbadener Gretchenfrage entschieden: Wie hältst Du es mit dem Fällen? To be or not to be, Fällen oder Nicht-Fällen - das Ringen um die Zukunft der 74 Kastanien nimmt geradezu dramatische Züge an. Kurz vor der Entscheidung meldet sich nun noch einmal einer der Baumexperten zu Wort:...

Baumschützer Lesselallee: „Hier droht Kostheim 21“

Genau heute in einer Woche entscheidet sich das Schicksal der Lesselallee. Ihr wisst ja, dabei geht es um die 74 mehr als einhundert Jahre alten Kastanien auf der Maaraue, die nach dem Willen des Wiesbadener Ordnungsdezernenten Oliver Franz (CDU) im Herbst der Kettensäge zum Opfer fallen sollen. Und seltsamerweise tut sich in der Sache so gar nichts. Deshalb warnen...

Lesselallee: BUND schlägt Denkpause von drei Jahren vor

Mainz& ist aus dem Urlaub zurück, die Lesselallee auch - und das ist gut so. Natürlich waren die 74 Kastanien nicht von der Maaraue verschwunden - auch wenn die geplagten Bäume gerade so aussehen., als hätten sie dringend einen Urlaub nötig.... Dass die Bäume aber auch im Herbst nicht verschwinden, darum sorgen sich weiter eine Menge Kostheimer und Wiesbadener...

„Wiesbaden ist nicht verpflichtet, in der Lesselallee Leben zu retten“

Die Lesselallee, so dachten wir bisher, gehört der Stadt Mainz, so wurde uns das jedenfalls bisher von der Stadtverwaltung so gesagt. Doch das, so erfuhr Mainz& am Donnerstag, stimmt offenbar gar nicht: "Die Allee gehört dem Land Hessen", sagte Volker Jungbluth von der Baumschutzinitiative Wiesbaden. Das wäre ein Ding, stellt sich dann doch die Frage: darf die Stadt dann...
2,288FansGefällt mir
1,153NachfolgerFolgen
2,467NachfolgerFolgen
2,000NachfolgerFolgen
109AbonnentenAbonnieren

Mainz& unterstützen

- Werbung -
Mainz& unterstützen