- Advertisement -
15. August 2020
26.3 C
Mainz
- Werbung -

Lesselallee: Dengler darf nur nach Erlaubnis reden

Am Donnerstag findet ja die wichtige Begehung des Umweltausschusses in der Kastanienallee auf der Maaraue statt. Dort soll ab 16.00 Uhr der städtische Gutachter Roland Dengler erläutern, wie krank die mehr als 70 Kastanien sind, und warum er für eine Fällung plädiert. Wenn er das denn überhaupt tut... Derweil macht die Stadt Wiesbaden aus der Begehung eine heimliche Staatsaktion:...

Kostheimer starten Bürger-Appell zum Erhalt der Lesselallee

Für die Kastanien der Lesselallee auf der Maaraue wird es langsam ernst: Am 1. Juli tagt in Wiesbaden der Umweltausschuss, dort soll entschieden werden, ob die 71 uralten Kastanien weiter stehen dürfen - oder gefällt werden. Deshalb hat nun eine Allianz aus Kostheimer Bürgern einen Appell für den Erhalt der Kastanienallee gestartet. "Bitte verhindern Sie, dass eine rund hundert...

Aufschub für die Lesselallee

Es hätte die Wende in Sachen Lesselallee werden können, so wurde es ein Aufschub: Der Umweltausschuss der Stadt Wiesbaden vertagte die Debatte über die Kastanienallee auf der Maaraue auf den 1. Juli. Dann nämlich sollen die beiden Gutachter vor dem Ausschuss ihre Ergebnisse präsentieren. Das dürfte spannend werden: einander gegenüber werden dann der Gutachter der Stadt Wiesbaden; Roland Dengler,...

Gelbe E-Scooter von Wind: Dritter E-Roller-Anbieter jetzt in Mainz und Wiesbaden – Kostenlose Nutzung für Krankenhauspersonal

E-Scooter gehören in Mainz ja inzwischen zum Stadtbild, die grünen E-Roller haben sich längst etabliert - nun kommt sogar noch ein dritter Anbieter hinzu: Vor einer Woche tauchten quietschgelbe Scooter im Stadtbild auf, sie gehören dem Berliner Unternehmen Wind. Die gelben Scooter sind schwerer und größer als vergleichbare Modelle, die Kosten dieselben wie bei der Konkurrenz – die Mainzer...

Citybahn: Mainz startet Dialogworkshops mit Bürgern – Mainzer Streckenvarianten sollen breit diskutiert werden

In Mainz starten am Dienstag die Dialogworkshops in Sachen Citybahn. In vier Workshops sollen in den kommenden Wochen Mainzer Bürger, Anwohner einer möglichen Citybahn sowie Vertreter bestimmter Interessengruppen über eine mögliche Strecke für die Citybahn nach Wiesbaden diskutieren. Am Ende soll eine konkrete Empfehlung stehen, wo die Citybahn durch Mainz rollen könnte. Die Mainzer sollen dabei auch online mitdiskutieren...

Naturparadies erwacht aus Dornröschenschlaf – Naturpark Cyperus feiert Sonntag 115 Jahre

Es ist ein kleines Paradies, verwunschen fast, das da versteckt zwischen Mainz und Wiesbaden liegt: Hinter der Autobahn 671, hinter dem Gewerbegebiet Petersweg, liegt in einer Senke der Cyperus Naturpark. 12.000 Quadratmeter Natur, mit fast zehn Teichen, uralten Bäumen, seltenen Pflanzen und essbaren Gärten. Am Sonntag feiert der 115 Jahre alte Verein für Aquaristik, Terraristik und Naturschutz mit einem...

Kein Dieselfahrverbot für Wiesbaden – Nachbarstadt überzeugte mit umfassendem Plan und Umsetzung – DUH: Mainz hat Problem nicht verstanden

Es war eine kleine Sensation: Als erste Stadt bundesweit hat die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden ein Dieselfahrverbot abgewendet. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) erklärte am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden ihre Klage für erledigt, der Prozess gegen das Land Hessen wegen der Überschreitung der Stickoxid-Werte in Wiesbaden wurde eingestellt. Das Nicht-Urteil sorgte prompt für blühende Hoffnungen in allen von Fahrverboten betroffenen...

Lesselallee: Bundestagsabgeordnete Rößner fordert Verzicht auf Fällung

So langsam scheinen ja auch die Mainzer zu merken, was "ihren" Kastanien auf der Maaraue droht. Die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner (Grüne) forderte jedenfalls nun als erste Mainzer Politikerin die Stadt Wiesbaden auf, auf die Fällung der Lesselallee zu verzichten. "Die Kastanien gehören zur Maaraue", betonte Rößner in einer Pressemitteilung, die Allee sei "ein fester Bestandteil des Naherholungsgebietes." Und...

Politiker der Mainzer Neustadt gegen Schiffsanlegeplätze am Zollhafen – Ebling verteidigt Pläne – Umweltverträglichkeitsprüfung gefordert

Der Streit um die Schiffsanlegeplätze am Mainzer Zollhafen schlägt weiter hohe Wellen - buchstäblich: Inzwischen protestierten Binnenschiffer sogar mit Hupkonzerten vor den Häusern am Zollhafen gegen die Proteste der dortigen Anwohner. Die verweisen unterdessen aufs Mainzer Rathaus: Dort säßen die Verantwortlichen für die Pläne, schimpfen Mitglieder der neuen Bürgerinitiative "Neustadt-Ufer". Solidarität erfahren sie auf breiter Front von den Politikern...

„Adam Lux – Enthusiast der Freiheit“ – Offenes Wohnzimmer setzt Reihe fort – Video Mainzer Marseillaise

An diesem Samstag setzt das "Offene Wohnzimmer", der Nachbarschaftsladen in Mainz-Kostheim, seine Reihe über den Revolutionär und Freiheitskämpfer Adam Lux fort. In "Adam Lux – Enthusiast der Freiheit" geht es um die Frage, was den "philosphischen Bauern" aus Kostheim motivierte, so sehr für die Rechte von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit einzutreten, dass er dafür sogar auf der Guillotine in Paris...
2,340FansGefällt mir
1,153NachfolgerFolgen
2,467NachfolgerFolgen
2,026NachfolgerFolgen
109AbonnentenAbonnieren

Mainz& unterstützen

- Werbung -
Mainz& unterstützen