- Advertisement -
19. September 2019
8.4 C
Mainz
- Werbung -

CDU: Ebling zieht mit CDU-Idee eines neuen Stadtteils in den Wahlkampf – Flegel: „Treppenwitz“

Es war der Paukenschlag am Mittwoch: Einen neuen Stadtteil für Mainz wolle er in seiner zweiten Amtszeit als Oberbürgermeister entwickeln, kündigte Michael Ebling (SPD) bei der Bekanntgabe seiner erneuten Kandidatur an - und sorgte bei der Opposition umgehend für Staunen: "Ebling zieht mit einer CDU-Idee in den Wahlkampf", sagte CDU-Fraktionschef Hannsgeorg Schönig, und CDU-Chefin Sabine Flegel reagierte: "Das ist...

OB-Wahl III: „Mainz. Machen“ – Nino Haase wirbt mit Rheinbrücke, Ringlinien und Weintourismuszentrum – 50 Bäume für Mainz

Am Freitag rieben sich die Mainzer verwundert die Augen: Über Nacht war auf dem Gutenbergplatz vor dem Staatstheater ein kleines Wäldchen aus Bäumen entstanden - mit der Aktion "Mehr Bäume" startete am Freitag der Oberbürgermeisterkandidat von CDU, ÖDP und Freien Wählern, Nino Haase, seine heiße Phase in den OB-Wahlkampf. Neben der Aktion Baumpaten setzte Haase bei der Vorstellung seines...

Kandidatencheck zur Mainzer OB-Wahl: Start im Mainzer Presseclub am 17. Juli mit Nino Haase

Die Oberbürgermeisterwahl in Mainz wird mit Sicherheit eine der spannendsten OB-Wahlen, die Mainz je gesehen hat: Gleich drei hochkarätige Kandidaten schicken CDU, SPD und Grüne für die Wahl am 27. Oktober 2019 ins Rennen - und der Ausgang ist so ungewiss wie nie. Gerade die Kommunalwahl Ende Mai hat gezeigt: Alte Gewohnheiten greifen immer weniger, Sicherheiten gibt es nicht...

Wahlergebnis macht OB-Wahl spannend – Grüne wollen kommende Woche OB-Kandidaten verkünden – Frust bei Kommunalpolitikern

Das Erdbeben in der kommunalpolitischen Landschaft hat die Mainzer Kommunalpolitik tief erschüttert, das sensationell gute Abschneiden der Grünen sorgte auch für viel Frust. Noch wird im Mainzer Rathaus ausgezählt, am Montag wurden die Stimmzettel ausgewertet, auf denen Wähler kumuliert und panaschiert hatten - und zwar bei der Urnen- wie bei der Briefwahl. Das Wahlergebnis soll um 18.45 Uhr vorgelegt...

Ob-Kandidat Haase: Maximale Verkaufspreise bei neuen Wohngebieten – Rößner: Ebling mit bezahlbarem Wohnen gescheitert

In die Debatte um einen neuen Stadtteil für Mainz schaltet sich nun auch der parteilose CDU-Oberbürgermeisterkandidat Nino Haase ein - und kritisierte prompt die Vergabepraxis bei städtischen Bauprojekten. Es dürfe nicht sein, dass nach jedem Großbauprojekt in Mainz die Kosten bei Neuvermietungen weiter stiegen, kritisierte Haase. Ursächlich dafür sei auch die Vergabepraxis des höchsten Gebots, die auch durch die...

„Mainz braucht durchgehendes Radwegenetz“ – OB-Kandidat Haase will Platz für Fahrräder zu Lasten von Autos schaffen

Viele Jahre lang war Münster Vorzeigestadt Nummer eins in Sachen Radverkehr, die westfälische Stadt galt als vorbildlich in Sachen Radinfrastruktur. Nun machte die Mainzer CDU auf Einladung des Oberbürgermeisters von Münster, Markus Lewe (CDU), einen Ausflug ins Radlerparadies - der OB-Kandidat von CDU, ÖDP und Freien Wählern, der parteilose Nino Haase, zeigte sich danach durchaus angetan: Münster zeige, "dass...

Meet the Candidate – Termine zur OB-Wahl in Mainz: Hier könnt Ihr die Kandidaten treffen – Mensch.Wähl.Mich am 5.9.

Der Oberbürgermeisterwahlkampf ist in vollem Gange, und er sorgt in Mainz für viel Gesprächsstoff. Selten hat eine OB-Wahl für so viel Aufmerksamkeit gesorgt, das Interesse ist groß - und viele Mainzer wollen sich ein eigenes Bild von den Kandidaten machen. Die Möglichkeiten dazu sind zahlreich: Praktisch alle Kandidaten bieten in den kommenden Wochen zahlreiche Termine und Angebote, mit ihnen...

Protestaktion „Rheingold“ gegen Schiffsanleger am Neustadtufer – Rößner spricht sich gegen Anlegestellen aus

Die Uferpromenade am Mainzer Rheinufer in Höhe des Feldbergplatzes wurde am Samstag zu einem gold-glitzernden Meer: Auf 110 Meter Länge bedeckte eine Goldfolie die Uferpromenade vor der Taunusstraße. "Die Folie ist das Symbol für unser Rheingold, das lebens- und schützenwerte Ufer in der Neustadt", sagte die Mainzer Künstlerin Elfie Clement, die ihre Installation dem Protest gegen die geplanten Schiffsanleger...

Tabea Rößner tritt als OB-Kandidatin für die Grünen in Mainz an: „Zeit für frischen Wind im Rathaus“

Sie machte es kurz: "Ja, ich will", verkündete Tabea Rößner, und bestätigte damit, was seit Wochen als Gerücht durch Mainz wehte: Die 52 Jahre alte Mainzer Bundestagsabgeordnete geht als Oberbürgermeisterkandidatin für die Mainzer Grünen ins Rennen. Sie wolle neue Impulse für moderne Mobilität, eine soziale Stadt, für Familien, Klimaschutz und ein lebenswertes Mainz setzen, sagte Rößner bei der Verkündung...

Martin Malcherek tritt für die Mainzer Linke bei der Oberbürgermeisterwahl an

Die Mainzer Linken schicken überraschend einen eigenen Kandidaten in das Rennen zur Oberbürgermeisterwahl am 27. Oktober: Der Mainzer Rechtsanwalt Martin Malcherek tritt als eigener Kandidat für die Linken an. Der 46-Jährige ist kein Unbekannter: Malcherek kandidierte schon für die Linken bei der Bundestagswahl 2017, im Mai wurde er bei der Kommunalwahl für die Linken in den Mainzer Stadtrat gewählt....
1,986FansGefällt mir
1,066NachfolgerFolgen
2,467NachfolgerFolgen
1,597NachfolgerFolgen
91AbonnentenAbonnieren

Werbung&

- Werbung -
Wahlkampf in Mainz

Mainz& unterstützen

- Werbung -
Mainz& unterstützen
Malcare WordPress Security