- Advertisement -
14. November 2019
5 C
Mainz
- Werbung -

UPDATE – Rätsel um Essenheimer Kreis – Geheime Gruppe aus Mainzer Entscheidern rief zur Wahl Eblings auf

Eine Gruppe höchst einflussreicher Mainzer Entscheidungsträger hat bereits im August zur Unterstützung für die Wiederwahl des Mainzer Oberbürgermeisters Michael Ebling (SPD) aufgerufen: Man unterstütze die Kandidatur zum "ersten Bürger unserer Stadt", bei den Herausforderungen der kommenden Jahre brauche es "eine starke Persönlichkeit an der Spitze", man wolle Ebling deshalb mit aller Kraft unterstützen. Pikant dabei: Der Aufruf stammt aus...

Kandidatencheck zur Mainzer OB-Wahl: Start im Mainzer Presseclub am 17. Juli mit Nino Haase

Die Oberbürgermeisterwahl in Mainz wird mit Sicherheit eine der spannendsten OB-Wahlen, die Mainz je gesehen hat: Gleich drei hochkarätige Kandidaten schicken CDU, SPD und Grüne für die Wahl am 27. Oktober 2019 ins Rennen - und der Ausgang ist so ungewiss wie nie. Gerade die Kommunalwahl Ende Mai hat gezeigt: Alte Gewohnheiten greifen immer weniger, Sicherheiten gibt es nicht...

„Lieber eine Frau – oder einen erfahrenen OB?“ – Umfrage zur OB-Wahl verärgert Mainzer – SPD Auftraggeber

In den vergangenen Tagen bekamen zahlreiche Mainzer einen Anruf: Ein Meinungsforschungsinstitut fragte die Angerufenen, ob sie ein paar Fragen zur anstehenden Oberbürgermeisterwahl beantworten würden. Sagten die Angerufenen Ja, folgte eine rund 15 Minuten dauernde Befragung - allerdings mit offenbar ungewöhnlichen Fragen: "Es waren Suggestivfragen, die so formuliert waren, dass sie den amtierenden OB bestätigten", sagte Marita Boos-Waidosch, langjährige Behindertenbeauftragte...

Jusos greifen OB-Kandidat Haase wegen „Deutschtümelei“ in Studentenvereinigung an – Haase: „inhaltsleere Hetze“

Vier Tage vor der Stichwahl ums Oberbürgermeisteramt in Mainz haben die Mainzer Jusos den parteilosen OB-Kandidaten Nino Haase wegen seiner Mitgliedschaft in einer Studentenvereinigung angegriffen. Juso-Vorsitzende Jana Schneiß warf Haase "Deutschtümelei" und "verengtes Denken" vor, das sich gegen die Gleichheit der Geschlechter und für "Volk und Vaterland" richte. Haase sei Mitglied im Verein Deutscher Studenten, das von diesem Verband...

Der Mainz&-Leitartikel: Die Mainzer Matrix und der OB-Wahlkampf

Es war vor einigen Tagen im Mainzer OB-Wahlkampf, eine lockere Runde unterschiedlich Denkender und Wählender stand zusammen, man plauderte. Über Mainz, über die Politik der vergangenen Jahre, über die Kandidaten für die Wahl am Sonntag. Das Gespräch wurde tiefer und hintergründiger – und am Ende sagte eine Frau: "Ich fühle mich, als würde mir Morpheus gerade die Matrix erklären."...

OB-Wahl III: „Mainz. Machen“ – Nino Haase wirbt mit Rheinbrücke, Ringlinien und Weintourismuszentrum – 50 Bäume für Mainz

Am Freitag rieben sich die Mainzer verwundert die Augen: Über Nacht war auf dem Gutenbergplatz vor dem Staatstheater ein kleines Wäldchen aus Bäumen entstanden - mit der Aktion "Mehr Bäume" startete am Freitag der Oberbürgermeisterkandidat von CDU, ÖDP und Freien Wählern, Nino Haase, seine heiße Phase in den OB-Wahlkampf. Neben der Aktion Baumpaten setzte Haase bei der Vorstellung seines...

Mainzer Grüne rufen zur Wahl von Ebling auf – Haase: „Verlust an Glaubwürdigkeit“ – Rößner korrigiert AZ

Wenige Tage vor der Stichwahl bei der Wahl des Oberbürgermeisters von Mainz rufen die Grünen nun zur Wahl von Amtsinhaber Michael Ebling (SPD) auf. Eine Mitgliederversammlung habe mit großer Mehrheit am Montagabend eine Wahlempfehlung für Ebling ausgesprochen, teilten die Grünen am Dienstag mit. Für Ebling sprachen sich nicht nur der Parteivorstand aus, auch Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Grüne) plädierte für...

CDU: Ebling zieht mit CDU-Idee eines neuen Stadtteils in den Wahlkampf – Flegel: „Treppenwitz“

Es war der Paukenschlag am Mittwoch: Einen neuen Stadtteil für Mainz wolle er in seiner zweiten Amtszeit als Oberbürgermeister entwickeln, kündigte Michael Ebling (SPD) bei der Bekanntgabe seiner erneuten Kandidatur an - und sorgte bei der Opposition umgehend für Staunen: "Ebling zieht mit einer CDU-Idee in den Wahlkampf", sagte CDU-Fraktionschef Hannsgeorg Schönig, und CDU-Chefin Sabine Flegel reagierte: "Das ist...

Wahlunterlagen zur OB-Stichwahl werden verschickt – Knappe Fristen für Briefwahl – Mainz-O-Mat angepasst

Die Vorbereitungen für die Stichwahl zur Oberbürgermeisterwahl am 10. November laufen auf Hochtouren - allerdings langsamer, als so mancher Bürger erwartet hatte: Wählen gehen durfte man Anfang der Woche nämlich noch nicht. Der Grund: Die Ausgabe und der Versand der Wahlunterlagen für die Stichwahl sei vor der Sitzung des Wahlausschusses unzulässig, heißt es bei der Stadt, und der Ausschuss...

Wirbel um Studentenwohnheim auf dem Kisselberg: Ebling sagte 2015 Nein – Schadensersatzklage droht

Im Mainzer Oberbürgermeister-Wahlkampf sorgt nun ein Studentenwohnheim auf dem Mainzer Kisselberg für Wirbel - ein Wohnheim, das nie gebaut wurde. 2015 wollte dort der Zeitungsverleger Walterpeter Twer, Besitzer der Rhein-Zeitung, ein Wohnheim mit bis zu 400 Wohneinheiten bauen - doch die Stadt lehnte ab. Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) persönlich bezeichnete das Vorhaben in einem Schreiben damals als unnötig. In...
2,026FansGefällt mir
1,085NachfolgerFolgen
2,467NachfolgerFolgen
1,662NachfolgerFolgen
99AbonnentenAbonnieren

Werbung&

- Werbung -
Wahlkampf in Mainz

Mainz& unterstützen

- Werbung -
Mainz& unterstützen
Malcare WordPress Security