- Advertisement -
15. September 2019
21.7 C
Mainz
- Werbung -

CDU kritisiert zu starke Beschränkung von E-Scootern in Mainz – Ebling: Zonen können schnell geändert werden

Nach dem Start der ersten ausleihbaren E-Scooter in Mainz kritisiert die CDU-Opposition die Beschränkung der Fahrstrecken in der Innenstadt als deutlich zu groß. Die Nutzung der Gefährte werde "so stark beschränkt, dass diese keinen Sinn mehr machen", kritisierte CDU-Verkehrsexperte Thomas Gerster. So seien beispielsweise Routen, wie der Rheinradwanderweg als klassischer Radweg von Seiten der Stadt ausgeschlossen worden. Das sei...

UPDATE — Unterlagen zum Ausbau der A 643 liegen bis 11. September aus – Planfeststellungsverfahren begonnen

Die Planungen für den Ausbau der Autobahn 643 durch das Naturschutzgebiet Mainzer Sand gehen in eine entscheidende Phase: Von Montag an liegen die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren für die Bürger zur Einsicht öffentlich aus. Bis zum 11. September haben Bürger und Initiativen dann Zeit, die Unterlagen einzusehen, um Einwände zu formulieren - die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Klagen gegen das...

100 E-Scooter für Mainz – Unternehmen Tier startet Angebot – Innenstadt weitgehend Verbotszone – mit Kommentar

Nun haben die E-Scooter auch Mainz erreicht: 100 mintgrüne Elektro-Scooter stehen jetzt auch den Mainzern zum Mieten und Rumflitzen zur Verfügung. Das Berliner Unternehmen "Tier" startete am Mittwoch sein Leihangebot in der Landeshauptstadt, zeitgleich übrigens mit Wiesbaden. "Wir hoffen, eine Veränderung zum Guten bewirken zu können", sagte Tier-Citymanager Daniel Horn bei der Vorstellung des Angebots, und betonte: "Wir wollen...

Fraport will bis 2050 klimaneutral werden: Photovoltaik, Offshore-Windpark, moderne Klimatechnik

Fliegen gilt als hochgradig umweltschädlich, der Ausstoß von Treibhausgasen, von CO2 – Fliegen schadet dem Klima mehr als die meisten anderen Verkehrsmittel. Doch Tatsache ist auch: Fliegen macht weniger als drei Prozent des weltweiten Ausstoßes des Treibhausgases CO2 aus. Dennoch - die Luftverkehrswirtschaft steht in der Kritik wie wenige andere Branchen, beim Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport weiß man das. Doch Tatsache...

Park & Ride in Parkhaus an Kurmainz-Kaserne? – Schwierige Suche nach Plätzen – Standort entlang der Mainzelbahn

Ein Dieselfahrverbot in Mainz ist noch nicht vom Tisch, die Debatte, wie Verkehr nach Mainz klima- und umweltschonender organisiert werden kann, läuft. Als eine Maßnahme gegen dicke Luft in der Innenstadt gelten Park and Ride-Plätze: Besucher parken am Rande der Innenstadt und fahren von dort bequem mit Bus oder Bahn in die Stadt zum Shoppen. Das Konzept fristete in...

„Absolut inakzeptabel“ – 68 Dezibel Fluglärm über den Dächern der Mainzer Uniklinik, 55 Dezibel bei Nacht

Es jault, es quietscht und es dröhnt - der Fluglärm über Mainz hat insbesondere im Jahr 2018 drastisch zugenommen. Besonders betroffen davon ist auch die Mainzer Uniklinik: Mit zwei verschiedenen Routen wird das größte und einzige Universitätsklinikum von Rheinland-Pfalz regelmäßig direkt von landenden Maschinen des Frankfurter Flughafens überflogen. Und dabei wird es ordentlich laut: Der durchschnittliche Lärmwert im Monat...

B9 bei Mainz-Laubenheim wird ab dem 19. Juli saniert – Sechs Wochen lang Sperrungen

Neues Hindernis für Pendler im Süden von Mainz: Vom 19. Juli an wird die Bundesstraße 9 bei Mainz-Laubenheim zum Nadelöhr. Sechs Wochen lang will der Landesbetrieb Mobilität hier den Straßenbelag erneuern, betroffen sind rund 1,4 Kilometer von der Anschlussstelle an der Autobahn 60 in Richtung Bodenheim. Bis Freitag, den 23. August sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, die B9 wird...

Fraport beantragt höhere Lärmentgelte für die Nacht – Passagierrekord von 241.226 am 30. Juni

Der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport will tatsächlich die Zuschläge für verspätete Flieger in der Nacht anheben. "Wir haben uns jetzt bereit erklärt, die Zuschläge für verspätete Landungen zu erhöhen", sagte Fraport-Chef Stefan Schulte am Mittwochabend gegenüber Journalisten. Die Entgelte seien beim Hessischen Verkehrsministerium beantragt und sollten ab 2020 gelten, der Antrag sei nun Gegenstand der Konsultationen. Damit bestätigen sich Andeutungen...

Gutachten TÜV Rheinland: Messstellen in Städten stehen korrekt – Schulze: Debatte war reines Ablenkungsmanöver Update: Dietz

Die Debatten um die Messstellen für Luftqualität war "ein reines Ablenkungsmanöver", das von den eigentlichen Ursachen für schlechte Luft in deutschen Städten ablenkt, sagt Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Der Grund für die Aussage der Ministerin: Ein Gutachten des TÜV Rheinland hat nun hoch offiziell bestätigt: Die Messstellen für die Luftqualität sind korrekt aufgestellt und positioniert - und zwar 69...

„Mainz braucht durchgehendes Radwegenetz“ – OB-Kandidat Haase will Platz für Fahrräder zu Lasten von Autos schaffen

Viele Jahre lang war Münster Vorzeigestadt Nummer eins in Sachen Radverkehr, die westfälische Stadt galt als vorbildlich in Sachen Radinfrastruktur. Nun machte die Mainzer CDU auf Einladung des Oberbürgermeisters von Münster, Markus Lewe (CDU), einen Ausflug ins Radlerparadies - der OB-Kandidat von CDU, ÖDP und Freien Wählern, der parteilose Nino Haase, zeigte sich danach durchaus angetan: Münster zeige, "dass...
1,981FansGefällt mir
1,066NachfolgerFolgen
2,467NachfolgerFolgen
1,592NachfolgerFolgen
91AbonnentenAbonnieren

Werbung&

- Werbung -
Wahlkampf in Mainz

Mainz& unterstützen

- Werbung -
Mainz& unterstützen
Malcare WordPress Security