Keine „Stehung“, kein GCV-Ball, der Gonsenheimer Carnevals-Verein (GCV) zieht erste Konsequenzen aus der anhaltenden Infektionswelle mit dem neuen Coronavirus. Man habe sich schweren Herzens dazu entschieden, teilte der GCV-Vorstand am Donnerstag auf seiner Facebookseite mit. „Der Grund hierfür liegt an der Covid-19-Pandemie, die leider auch unsere Planungen voll im Griff hat“, heißt es weiter. Die Kampagne 2021 werde aber nicht generell gestrichen, die Kammerspiele und auch die GCV-Sitzungen sollen stattfinden – nur anders.

Fastnacht 2021: GCV sagt Stehung und Ball ab - Kammerspiele und Sitzungen sollen stattfinden
Die beliebte „Stehung“ des Gonsenheimer Carnevals-Verein ist für 2021 abgesagt – wegen der Corona-Pandemie. – Foto: gik

Die Corona-Pandemie hält weiter die Welt im Griff, auch in Deutschland kommt es immer noch zu täglich zwischen 300 und 500 Neuinfektionen. Immer wieder tauchen neue Hotspots von Infektionen auf, zuletzt nicht nur in Schlachtbetrieben, sondern auch nach Gottesdiensten oder in Heimunterbringungen – gerade wurden in Koblenz drei Studierendenwohnheime wegen einiger Infektionen unter Quarantäne gestellt. Unter den Narren wächst daher schon seit Wochen die Angst um die Fastnachtskampagne 2021 – Großveranstaltungen sind bereits bis Ende Oktober verboten, am Mittwoch sagten die Wirtschaftskammern den Jahresempfang der Wirtschaft im Januar 2021 ab.

Nun trifft es auch erste Veranstaltungen der Mainzer Fastnacht: „Nach dem aktuellen Stand haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, dass in der Kampagne 2020/2021 weder unsere Stehungen noch unser Ball stattfinden werden“, teilte der GCV-Vorstand mit. Die Pandemie bestimme auch die Fastnachtsplanungen, „keiner kann in eine Glaskugel blicken und sagen, wie es in der Zukunft sein wird.“

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Fastnacht 2021: GCV sagt Stehung und Ball ab - Kammerspiele und Sitzungen sollen stattfinden
Bei der Stehung wird die Fastnacht zum närrischen Rockkonzert – nicht so 2021. – Foto: gik

Es gebe einfach keine Planungssicherheit, deshalb habe man sich zu dem Schritt entschieden – und das sei im Falle der Stehungen besonders bedauerlich: Schon in der Kampagne 2020 habe der Brand der Rheingoldhalle die Planungen für das 10-jährige Jubiläum der Stehung zunichte gemacht, jetzt könne auch das 11. Jubiläum durch Corona nicht angemessen durchgeführt werden. „Wir müssen das weiter in die Zukunft schieben“, schreibt der Vorstand.

Auch die in der zurückliegenden Kampagne erstmals durchgeführte und sehr gut angenommene Veranstaltung „Mainzer Konfetti“ – eine Sitzung für Mitarbeiter und/oder Kunden von Firmen oder für größere Gruppen – werde ausfallen müssen. Doch absagen mag der GCV die Kampagne 2021 keineswegs: „Unsere Kammerspiele und auch die Sitzungen werden stattfinden, allerdings nicht in der gewohnten Form“, heißt es weiter. Der Vorstand und die Aktiven berieten „schon eifrig über lustige, närrische und unterhaltsame Alternativen – wir wären nicht der GCV wenn uns da nicht etwas Geeignetes einfallen sollte.“

Fastnacht 2021: GCV sagt Stehung und Ball ab - Kammerspiele und Sitzungen sollen stattfinden
Dicht gedrängte Menschenmengen – in Coronazeiten undenkbar, Stehung und Ball des GCV können deshalb nicht stattfinden. – Foto: gik

In welcher Form, in welcher Größe und mit wie vielen Gästen die Veranstaltungen stattfinden könnten, werde man natürlich informieren, ebenso über die jeweiligen Daten. „Schauen sie einfach ab und zu auf unsere Internetseite, die ab Mitte August im neuen Outfit starten wird“, empfiehlt der GCV-Vorstand, und warnt zugleich: „Wir werden aufgrund der nicht planbaren Entwicklungen auch kurzfristig Entscheidungen überprüfen und anpassen müssen.“ Die Sicherheit der Gäste, aber auch der Aktiven stehe immer im Vordergrund, „aber das närrische Brauchtum werden wir trotz Covid-19 weiter pflegen und unser vaterstädtisches Fest dennoch mit Inbrunst feiern.“

Info& auf Mainz&: Mehr zum Thema Fastnacht in Coronazeiten, und wie die Vereine bisher die Kampagne 2021 planen, könnt Ihr auch hier auf Mainz& nachlesen. Die Internetseite des GCV erreicht Ihr hier im Internet, die Mitteilung des Vorstands könnt Ihr hier bei Facebook nachlesen.

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein