Boah, wird das ein schönes Wochenende: Sonne satt, 20 bis 23 Grad, da gibt es nur eines: Nix wie raus! Halb Mainz scheint ja auch schon in ein langes Wochenende entfleucht zu sein, wenn Ihr aber nicht zu den Glücklichen gehört, haben wir ein paar Tipps für Euch, wie Ihr trotzdem Genießen könnt: Eine Fahr mit der Seilbahn Rüdesheim und eine Weinprobe beim Rotweinfest in Ingelheim. Und am heutigen Freitag ist Tag der Offenen Moschee, eine gute Gelegenheit mal mit Vorurteilen gegen den Islam aufzuräumen 😉

Was ist los am Wochenende? 3.-5. Oktober 2014
Hinauf zur Germania! Seilbahn Rüdesheim von unten – Foto: Seilbahn Rüdesheim

60 Jahre Seilbahn Rüdesheim

Heraus kam eine Seilbahn mit Vierer-Gondel, die 2005 noch einmal runderneuert wurde. Seither schweben die Edelstahl-Gondeln mit dem coolen Retro-Look in 14 Metern Höhe über die Reben. Beliebt ist vor allem die Ringtour: Mit der Rüdesheimer Seilbahn hinaufgondeln und der Germania einen Besuch abstatten, von dort drei Kilometer weit durch den Osteinischen Landschaftspark zum Jagdschloss Niederwald laufen und mit dem Sessellift hinunter nach Assmannshausen. Von dort nimmt man ein Schiff zurück nach Rüdesheim. Dauer. 3-4 Stunden, Kosten für die gesamte Tour: 13,- Euro. Infos: www.seilbahn-ruedesheim.de. Zur 60 Jahre Seilbahn Rüdesheim findet Ihr auch eine Reportage im Premium-Bereich von Mainz&.

Noch bis 5. Oktober: Rotweinfest in Ingelheim

Wenn die Mainzer Weinfeste mal Pause machen, springen doch gleich die Nachbarn ein: In der Rotweinstadt Ingelheim wird noch bis einschließlich Sonntag, 5. Oktober das Rotweinfest gefeiert. Der Rotwein ist seit Karl dem Großen in Ingelheim heimisch und hat dort ein echtes klimatisches Biotop gefunden. Auf dem Gelände der Burgkirche präsentiert sich alles, was in Ingelheim Wein-Rang und Wein-Namen hat. Die Gelegenheit, um endlich mal Euren Lieblings-Rotwein aus deutschen Landen zu finden!

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Es gibt natürlich auch Essensstände, ein Bühnenprogramm und einen Vergnügungspark. Infos zum Programm gibt es hier. Von Mainz aus fahren jede Menge Züge nach Ingelheim, dort sollen Shuttlebusse zur Burgkirche fahren. Infos über Züge findet Ihr am besten auf den Seiten des Rhein-Nahe-Verkehrsverbundes.

3. Oktober: Tag der Offenen Moschee

Der 3. Oktober ist nicht nur Tag der Deutschen Einheit, sondern auch der Tag der Offenen Moschee, und das schon seit 1997. Die islamischen Religionsgemeinschaftenladen dann zum Besuch in ihre Gotteshäuser und zum Dialog mit ihrer Religion. Gerade in Zeiten islamischer Terrormilizen wie der Islamische Staat (IS) ist das besonders wichtig. Der Islam beißt nämlich eigentlich gar nicht 😉 Was ist los am Wochenende? 3.-5. Oktober 2014

Mehr als 1.000 Moscheen bundesweit – mehr als ein Drittel aller Moscheen in Deutschland – bieten an diesem Tag Moscheeführungen, Vorträge und Ausstellungen an. Der Möglichkeit zum Dialog folgen jährlich mehr als 100.000 Besucher, sagen die Veranstalter. Mehr Infos zum Tag der Offenen Moschee findet Ihr hier, zur Ditib-Gemeinde Mainz geht es hier entlang. Eine Liste offener Moscheen in Mainz konnten wir leider nicht finden. Am Besten Ihr fangt bei der Ditib an und fragt Euch durch 😉

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein