Das ist schon ein kurioser Diebstahl, den die Mainzer Kripo da am Montag gemeldet hat: An der Mainzer Uni – genauer: aus dem Botanischen Garten – wurde eine Bronze-Plastik gestohlen, und zwar schon in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche.

Kunstraub an der Uni: Plastik im Botanischen Garten weg
Bronze-Plastik Elisabeth II von Reinhold Petermann – Foto: Kripo Mainz

Es handelt sich um eine 1,42 Meter hohe nackte Frauenfigur mit über dem Kopf gestreckten Armen. Die Plastik hört auf den Namen „Elisabeth II“ und stammt vom Mainzer Künstler Reinhold Petermann. Wir fragen uns: Wer stiehlt denn so was?

Die Figur stand bislang in einem lauschigen Eckchen des Botanischen Gartens, vielleicht animierte das die Diebe ja… Der Wert der Plastik wird laut Polizei auf mehrere Tausend Euro geschätzt, und vielleicht ist das ja der Grund für den Diebstahl. Nichtsdestotrotz geht das ja gar nicht, Kunst aus öffentlichen Räumen wegzutragen, deshalb bittet die Kripo Mainz jetzt um Mithilfe.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Wenn Ihr in der Nacht vom 17. zum 18. September also etwas Verdächtiges in der Gegend um den Botanischen Garten gesehen habt, ruft doch bitte die Kripo Mainz unter 06131 – 65 36 33 an.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein