Mainz wird wahrlich immer mehr zum Hotspot für Weintrinker, am Wochenende ist es mal wieder so weit: Samstag steigt in der Halle 45 – der alten Phoenixhalle – die Lange Nacht der Weine. Rund 40 Weingüter, 160 Weine – es wird wahrlich eine lange Nacht für alle Weingenießer 😉 Mit dabei sind viele bekannte Winzer der Region, von der Hechtsheimerin Mirjam Schneider und Eva Vollmer bis hin zu Größen wie Braunewell, Huff und Pfannebecker. Aber auch aus der erweiterten Region kommen tolle Weingüter wie Wasem, Kloster Eberbach, Balthasar Ress oder Gehring.

Lange Nacht der Weine am 16. Juli in der Halle 45
Lange Nacht der Weine – Foto: Roland Schmitz

Die Macher versprechen eine Weinprobe als Eventkonzept in junger, frischer Form, uns erinnert das stark an Silvaner Live, die lange Nacht des Silvaners. Auch bei der Langen Nacht der Weine gibt es eine Verkostungsphase – von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr -, anbschließend geht das Ganze in eine Party mit DJ und Live Musik über. Den ganzen Abend über gebe es ausgewählte Weine der Winzer zu fairen Preisen an der Weintheke, versprechen die Organisatoren – es werde die größte Weinbar der Stadt für diesen Abend.

Angereichert wird das Angebot durch „eine kulinarische Vielfalt aus dem Umfeld des Weingenusses, das Streetfood, regionale Spezialitäten und mediterrane Köstlichkeiten.“ Da sind wir aber gepannt 😉

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Bestätigt sind bisher diese Weingüter für die Lange Nacht: Weiser-Künstler
- Willems & Hofmann
- Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach
- August Eser
- Karl May – Fürst Löwenstein
- Braunewell
- Knab
- Baron Knyphausen
- Fritz Ekkehard Huff
- Fogt
- Georg Albrecht Schneider / Müller Schwabsburg
- Eva Vollmer
- Bürgermeister Carl Koch – Pfannebecker
- Wasem
- Weinreich
- Georg Gustav Huff
- Werther Windisch
- Daniel Mattern
- Mirjam Schneider
- Sander
- Göhring
- Arno Schröder
- Balthasar Ress
- Boudier & Koeller
- Rinke
- Philipps Mühle
- Johannes Balzhäuser – 9. Generation
- Daniel Schmitt
- Gehring
- Stenner
- Posthof Doll & Göth
- Stefan Breuer
- Georgenhof Freitag – Villa Caviciana – Bergkloster – Ferdinand Pieroth
- Weinraumwohnung (Weinhändler).

Info& auf Mainz&: Lange Nacht der Weine am Samstag, 16. Juli 2016 in der Halle 45, Hauptstr. 17 in Mainz-Mombach. Beginn: 17 .00 Uhr, Verkostungsphase: 17.00 – 21.00 Uhr, DJ-Programm ab 21.00 Uhr
. Eintritt: Early Bird im Vorverkauf 12,- Euro plus Gebühren
, Regulär Vorverkauf 15,- Euro plus Gebühren, Abendkasse 15,- Euro. Infos und Tickets über www.lange-nacht-der-weine.de.

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein