Habt Ihr schon einen Weihnachtsbaum? Irgendwie scheint es ja in Mode zu kommen, das Bäumchen schon in der Vorweihnachtszeit aufzustellen, aber falls Ihr noch zu denen gehört, für die ein Weihnachtsbaum erst an Weihnachten leuchtet, haben wir hier was für Euch: Immer am 3. Adventswochenende gibt es nämlich einen Weihnachtsbaumverkauf zugunsten des wunderbaren Mainzer Doms. Der Dombauverein veranstaltet jeweils kurz vor Weihnachten den Verkauf, angeboten werden unter anderem Nordmanntannen, Nobilistannen und Fichten vom Forstbetrieb Zimmermann. Und dann gibt es ja auch noch den Domstollen….

Mainz&-Adventskalender Türchen 14: Weihnachtsbaumverkauf im Schatten des Doms zugunsten Dombauverein
Weihnachtsbaum zugunsten des Dombauvereins, in den vergangenen Jahren immer auch mit dem Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann – Foto: Dombauverein

Jedes Jahr im Oktober tun sich Prominente aus der Meenzer Fastnacht zusammen, um mit der Vorsitzenden des Dombauvereines, Sabine Flegel, Stollen zu backen. Wieder einmal mit dabei: Obermessdiener Andreas Schmitt und Stimmungssänger Thomas Neger. Da wurde feste geknetet, geformt und anschließend gebacken, seit dem 24. November wurden die leckeren Gaben zugunsten des Dombauvereins bei den Werner’s Backstuben verkauft. Der Erlös geht an den Dombauverein, der mit dem Geld wiederum die kostspieligen Renovierungen des mehr als 1000 Jahre alten Willigis-Doms unterstützt.

Im vergangenen Jahr löste das Bild zum Domstollen-Backen gehörige Turbulenzen im sozialen Netzwerk Facebook aus: Facebook verweigerte nämlich eine Anzeige zum Domstollenverkauf. Begründung: Die Anzeige sei „übermäßig sexuell“ und „wegen vulgärer oder bedrohlicher Sprache“ nicht genehmigungsfähig – die Mainzer CDU-Chefin hatte schlicht die Namen Flegel und Neger verwendet…. In diesem Jahr hat Facebook offenbar das Bild nicht beanstandet.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Aber auch mit dem Weihnachtsbaumverkauf könnt Ihr die Renovierungen am Mainzer Dom unterstützen. Der Verkauf findet im Hof des Bischöflichen Ordinariats statt, und nachdem Ihr Euch einen Baum ausgewählt habt, könnt Ihr Euch mit einem Glühwein aufwärmen und mit einer „Dicksupp“ stärken.

Info& auf Mainz&: Weihnachtsbaumverkauf des Dombauvereins am Freitag, 16. Dezember von 13.30 bis 17.00 Uhr und am Samstag, 17. Dezember, von 10.00 bis 15.00 Uhr. Ort: Hof des Bischöflichen Ordinariats in der Altstadt Nähe Bischofsplatz. Den Dombauverein bei Facebook findet Ihr hier.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein