Seit 11.11 Uhr rollt der Zug, ist Mainz im närrischen Ausnahmezustand – der 65. Mainzer Rosenmontagszug rollt durch die Straßen! Spielmannszüge und Guggemusik, Komiteewagen und Fußgruppen – 9.571 Teilnehmer werden sich in den kommenden Stunden auf den sieben Kilometer langen Zugweg machen. Und schon jetzt schallt an wirklich jeder Ecke der Stadt ein fröhliches H E L A U ! ! ! durch die Stadt.

Besonders im Fokus sind natürlich die 13 närrischen Motivwagen des Mainzer Carnevals-Vereins (MCV): DasWohnklo für 1.200 Euro,Bundesverteidigungsministerin Ursula von derLeyen als „Flinten-Uschi“, die in der NotPapierflieger baut, und natürlich der geniale Wagen „Fluch des Kari-Beck“, auf dem MinisterpräsidentinMalu Dreyer (SPD) von den Geistern ihres Vorgängers Kurt Beck (SPD) gejagt wird.

Mainzer Rosenmontagszug rollt - Schickt Mainz& Eure Fotos!
Zugnummer 117: Fluch der Kari-Beck – Malu Dreyer wird von den Geistern des Kurt Beck verfolgt – Foto: gik

Dazu Maut, Chlorhühnchen aus den USA, „Walter Ul-Wazir“, der das 3. Terminal am Frankfurter Flughafen baut – es ist wieder einmal ein Fest. Und natürlich laufen und rollen auch sonst mancher Augenschmaus im Zuge mit. Die Polizei meldet derweil: alles ruhig, alles normal-närrisch. Gut so!

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Es ist übrigens der 65. Mainzer Rosenmontagszug seit dem Zweiten Weltkrieg. Das Motto dieses Jahr: „Hier bin ich Narr, hier darf ich’s sein- an Fassenacht in Mainz am Rhein.“

Mainz& feiert natürlich mit – und wir sind neugierig: Wie feiert Ihr den Rosenmontag? Seid Ihr am Zug, und wenn ja: wo? Dann zückt Eure Fotos und Handys – schickt uns Eure schönsten Rosenmontagsfotos! Von Euch, vom Zug, von Masken und von Narren. Wir machen aus Euren schönsten Fotos eine Fotogalerie – wir freuen uns schon drauf!

Einfach hierhin schicken: info@mainzund.de

Und natürlich: Feiert schön! Mit dreifach donnerndem Helau, HELAU, H E L A U !!!

Info& auf Mainz&: Mehr zum 65. Mainzer Rosenmontagszug findet Ihr hier, mehr zu den Motivwagen in diesem Artikel auf Mainz&. Zugende ist gegen 15.30 Uhr. Danach: Rosenmondnacht zwischen Schillerplatz und Höfchen auf der Ludwigsstraße. Die Innenstadt bleibt gesperrt, die Rheinallee wird gegen 18.00 Uhr wieder geöffnet. Ihr wollt noch kommen? Kein Problem – aber BITTE lasst das Auto stehen und kommt mit öffentlichen Verkehrsmitteln! Mehr Infos dazu auf der Seite der Stadt Mainz hier und zu Fahrplan und Helau-Preisen auf der Seite der Mainzer Verkehrsbetriebe hier.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein