Weinfans müssen jetzt auch im Winter nicht mehr auf den beliebten Treffpunkt Mainzer Weinsalon verzichten: Der Kult-Treff unterbricht erstmals seine Winterpause und startet am 14. Januar 2020 eine Serie von After-Work-Partys in der kalten Jahreszeit. Und weil das am traditionellen Standort am Rheinufer wohl ziemlich frostig ausfallen würde, zieht der Winter-Weinsalon ins Alte Postlager am Mainzer Hauptbahnhof. Dort werden wie gewohnt rund ein Dutzend rheinhessischer Jungwinzer von Januar bis März an jedem zweiten Dienstag im Monat ihre Weine präsentieren.

Mainzer Weinsalon unterbricht Winterpause: Kult-Weintreff zieht für drei Termine ins Alte Postlager
Das Alte Postlager am Mainzer Hauptbahnhof beherbergt seit Mitte 2019 einen Street Food Market. – Foto: gik

Das Alte Postlager wurde ja 2019 zum neuen Hotspot für Streetfood und coole Events: Im Mai 2019 startete eine Markthalle mit Edelbeef, vietnamesischem Streetfood, Eis und Weinen in den ehemaligen Räumen der Deutschen Post, dazu gibt es entspannte Beats sowie diverse Events vom Tischtennis-Turnier bis hin zum Kleiderflohmarkt. Nun kommt also auch noch der Mainzer Weinsalon dazu, Platz genug ist in der großen Halle ja.

Gegründet wurde der Mainzer Weinsalon 2009 von 18 Jungwinzern aus Rheinhessen, die es in die Hauptstadt zog, um hier ihre Weine zu präsentieren. Start war unter der Theodor-Heuss-Brücke, das kleine Häufchen Besucher der ersten After-Work-Treffs wuchs schnell. 2016 zog man an den Brunnen neben dem Hilton-Hotel um, seither ist der Weinsalon zu einem echten Event mit zeitweise mehreren Hundert Besuchern explodiert. 20 rheinhessische Jungwinzer sind inzwischen in dem Verein zusammengeschlossen, seit 2018 präsentiert der Mainzer Weinsalon auch im Mainzer Landesmuseum jeden dritten Dienstag im Monat im Innenhof Wein & Musik.

- Werbung -
Werben auf Mainz&
Mainzer Weinsalon unterbricht Winterpause: Kult-Weintreff zieht für drei Termine ins Alte Postlager
Der Mainzer Weinsalon an seinem angestammten Platz am Brunnen neben dem Hilton-Hotel am Mainzer Rheinufer. Für den Winter geht’s jetzt ins Alte Postlager. – Foto: gik

2016 wurde der Mainzer Weinsalon zur Jungwinzervereinigung des Jahres von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft gekürt. 2020 gewann der Weinsalon dann sogar den Best of Wine Tourism Award der Great Wine Capitals in der Kategorie Kunst und Kultur. Bislang fand der Weinsalon immer nur von April bis Ende September statt, nun also gibt der Weinsalon auch seine Winterpause auf, der großen Nachfrage wegen: „Wir Winzer wurden immer wieder von treuen Weinsalonfans angesprochen, ob es nicht auch im Winter Veranstaltungen geben könnte“, berichtet Weinsalon-Vorsitzende Alina Engel: „Ich freue mich, dass wir diesen Wunsch jetzt erfüllen können.“ Mit dem Alten Postlager habe man „einen tollen Partner an unserer Seite“, die Winzer freuten sich „schon riesig auf unseren Start am 14. Januar 2020.“

Info& auf Mainz&: Die Termine des Winter-Weinsalons im Alten Postlager: 14. Januar, 11. Februar und 10. März 2020. Zum zehnjährigen Bestehen gibt’s übrigens auch noch eine große Jubiläumsparty: Am Freitag, den 9. August und Samstag, den 10. August 2020 im Innenhof des Mainzer Landesmuseums. Könnt Ihr Euch schon mal vormerken. Infos zum Mainzer Weinsalon gibt’s ansonsten auch hier auf dieser Homepage im Internet. Mehr zum Alten Postlager und der neuen Street Food Halle lest Ihr hier bei Mainz&.

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein