Der Oberbürgermeisterwahlkampf ist in vollem Gange, und er sorgt in Mainz für viel Gesprächsstoff. Selten hat eine OB-Wahl für so viel Aufmerksamkeit gesorgt, das Interesse ist groß – und viele Mainzer wollen sich ein eigenes Bild von den Kandidaten machen. Die Möglichkeiten dazu sind zahlreich: Praktisch alle Kandidaten bieten in den kommenden Wochen zahlreiche Termine und Angebote, mit ihnen ins Gespräch zu kommen – Mainz& gibt einen Überblick über die bisher bekannten Termine und Podiumsdiskussionen. Bislang liegen uns allerdings leider nur Termine für Michael Ebling (SPD), Tabea Rößner (Grüne) und Nino Haase (CDU/ÖDP/FWG) vor, vielleicht kommen die anderen beiden ja noch hinterher…

Meet the Candidate - Termine zur OB-Wahl in Mainz: Hier könnt Ihr die Kandidaten treffen - Mensch.Wähl.Mich am 5.9.
Wollen OB in Mainz werden oder bleiben (v.l.): Nino Haase, Michael Ebling, Tabea Rößner und Martin Malcherek. – Foto: gik

Gleich in dieser Woche geht der OB-Wahlkampf in Mainz wieder in die Vollen: Wer einen der Kandidaten noch nicht getroffen hat und/oder sich selbst ein Bild der Antretenden machen möchte, bekommt diese Woche reichlich Gelegenheit – gut so! Los geht’s an diesem Montag mit Nino Haase, der um 18.00 Uhr bei der Veranstaltung „Neustadt.Ufer!“ zur „Ökologischen Spurensuche zwischen Südmole, Schiffsanlagern und Caponniere“ lädt. Treffpunkt ist die Südmole am Zollhafen, die Veranstaltung findet gemeinsam mit der ÖDP statt, die Haase als OB-Kandidaten unterstützt. Am Freitag findet man Haase erneut zum Thema Schiffsanleger an der Caponniere, dann gemeinsam mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Ursula Groden-Kranich.

Am Dienstag dann startet die grüne OB-Kandidatin Tabea Rößner ihre „Triff Tabea-Tour“: Um 19.00 Uhr findet im Nelly’s in der Josefsstraße die Auftaktveranstaltung statt. Bis zum, 23. Oktober tourt Rößner durch alle Mainzer Stadtteile, die einzelnen Termine dazu findet Ihr hier auf ihrer Homepage. Amtsinhaber Michael Ebling (SPD) hat seine „Auf ’ne Schorle“-Tour schon im Sommer absolviert, derzeit tourt der OB mit Infoständen zu wechselnden Themen durch Mainz – zuletzt zum Thema Mobilität vergangenen Freitag. Weitere Termine sind leider noch nicht bekannt – alle Termine Eblings findet Ihr hier auf seiner Internetseite. Am 18. September stellt sich Ebling im Mainzer Presseclub den Fragen der Presse und des Publikums, den Link zur Anmeldung findet Ihr hier – die vorherigen Termine mit Haase uns Rößner waren restlos ausgebucht.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

An diesem Mittwoch gibt es dann gleich eine Gelegenheit, alle OB-Kandidaten auf einen Schlag zu beschnuppern: Um 19.30 Uhr lädt die Initiative Lebenswertes Marienborn die Kandidaten zu einer Podiumsdiskussion, Ort ist die Kulturhalle in Marienborn. Am Donnerstag gibt es ein besonderes Highlight: Der deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) lädt zum ersten „Mensch-Wähl.Mich“-Spiel in einem OB-Wahlkampf. In der Kunsthalle 7Grad wird dann eine begehbare Spielfläche aufgebaut, welches politische Thema die Kandidaten beantworten müssen, entscheidet der Würfel nach der Art von „Mensch ärger dich nicht“.

Meet the Candidate - Termine zur OB-Wahl in Mainz: Hier könnt Ihr die Kandidaten treffen - Mensch.Wähl.Mich am 5.9.
Wer nimmt nach dem 27. Oktober im OB-Sessel im Mainzer Rathaus Platz? Das Rennen geht in die heiße Phase. – Foto: gik

Der DGB will so Bürgern die Möglichkeit geben, spielerisch mit den Bewerbern fürs höchste Amt der Stadt ins Gespräch zu kommen. „Die Politiker wissen nie, ob die nächste Frage zum Thema Wohnen, Arbeit, Pflege, zur Bildung oder vielleicht zum Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs gestellt wird“, sagt Susanne Wagner, Geschäftsführerin der DGB Region Rheinhessen-Nahe: „Das ist keine alltägliche Situation für die Politiker und macht das Spiel umso spannender.“ Eine Antwort darf nicht länger als 90 Sekunden dauern, und auch das Publikum kann Fragen stellen, wenn die Spieler mit ihren Spielmarkierungen auf das entsprechende Feld rücken. „Die Unberechenbarkeit und der Zeitdruck sorgen für sehr authentische Antworten und eine gute Stimmung im Raum“, verspricht Wagner.

Es ist natürlich nicht das einzige Aufeinandertreffen der insgesamt fünf Kandidaten: Am 17. September findet das OB-Kandidatenforum des Gewerbevereins Hechtsheim statt (20.000 Uhr, Pyramide), am 19. September die Kandidatenbefrageung der Bürgerinitiative Ludwigsstraße (19.30 Uhr, Haus am Dom) – die BI Ludwigsstraße will von den Kandidaten detailliert wissen, welche Einstellung sie zu den Neubauplänen an der Ludwigsstraße haben. Am 23. September folgt das Forum der OB-Kandidaten der Industrie- und Handelskammer Mainz, dann wird sich die Debatte um Wirtschaftsfragen drehen. Das Thema Wirtschaft bespielt auch Nino Haase am 9. September: Um 17.00 Uhr lädt er zum Rundgang in Mainz-Hechtsheim zum Thema „Bürger-Café – Kauf im Ort, sonst ist er fort!“

Im Oktober lädt dann noch die Katholische Arbeitnehmerbewegung die Kandidaten zur Podiumsdiskussion (9.10., 19.00 Uhr), gefolgt von einer Podiumsdiskussion in der Bar jeder Sicht am 11. Oktober (19.00 Uhr) und dem Stadtsportverband am 21. Oktober (18.00 Uhr). Kurz vor der Wahl am 27. Oktober lädt dann noch einmal SWR4 zum OB-Kandidatencheck in der Sendung „Klartext“ (19.00 Uhr, KUZ).

Info& auf Mainz&: Die Termine der jeweiligen Kandidaten findet Ihr auf deren Internetseiten sowie in den sozialen Netzwerken, wir verlinken hier die jeweiligen Internetauftritte: Michael Ebling findet Ihr hier, Tabea Rößner lest Ihr hier und Nino Haases Termine findet Ihr hier. Leider bislang keine Termine zugeschickt hat uns der Linken-Kandidat Martin Malcherek, auch auf seiner Homepage stehen bislang keine Wahlkampftermine – die Homepage findet Ihr hier. Weiter Stillschweigen bewahrt auch der fünfte Kandidat der Satirepartei „Die Partei“, Martin Erhardt, – nun, wir berichten dann irgendwann mal, falls sich der Herr noch meldet. Alle Artikel und Berichte zur Mainzer Oberbürgermeister-Wahl findet Ihr bei Mainz& in einer eigenen Kategorie „OB-Wahl 2019“ – genau hier bei Mainz&.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein