Wenn Ihr am Wochenende mal Zeit und Lust auf ein ganz besonderes Kunsterlebnis habt, dann schlendert mal am Brückenkopf in Mainz-Kastel vorbei. Unter der Theodor-Heuss-Brücke trifft sich nämlich am Wochenende die Weltelite der Sprayerszene zum großen Meeting of Styles. Das Internationale Festival lockte jedes Jahr rund 100 Künstler aus aller Welt an, jedes Jahr entsteht dabei in den Unterführungen rund um die Brücke ein beeindruckendes neues Gemälde – wer noch immer nicht glaubt, dass Graffiti Kunst ist, sollte da dringend vorbei schauen.

Meeting of Styles: Geniale Graffiti-Kunst am Wochenende unter der Brücke in Kastel
Aug‘ in Aug‘ mit der Seeschlange beim Meeting of Styles 2014 – Foto: gik

„Absolute Freedom“ ist das Motto für dieses Jahr, auf rund 3.000 Quadratmetern Wandfläche werden dabei wieder bissige und politische Kommentare zu unserer Zeit und ihren Probleme entstehen. NSA, Konsumwahn, Weltuntergang – die Graffitis beim Meeting of Style sind oft düster, vielfach aber auch voller Humor und Ironie. Das Festival entstand 1997 am Wiesbadener Schlachthof, ins Leben gerufen hat es der Wiesbadener Künstler Manuel Gerullis. Inzwischen ist das MoS längst in die Welt hinaus gezogen – mehr als 20 Veranstaltungen finden inzwischen weltweit dazu statt.

In Kastel arbeiten die Künstler ganz eng an der Wand, manchmal auch über Kopf. Bis zu 30 Sprayer arbeiten gleichzeitig an einem Gemälde, trotzdem verbinden sich die einzelnen Teile am Ende zu einem Gesamtkunstwerk. Und ja, das Wort Gemälde haben wir bewusst gewählt – auch ein Tiepolo oder Michelangelo arbeitete nicht viel anders… Die Sprayer beim Meeting of Styles sind die Tiepolos unserer Generation, doch was sie schaffen sind Gemälde auf Zeit mit Verfallsdatum – nächstes Jahr wird es wieder übermalt. Also nix wie hin, das alte noch schnell anschauen und dann aufs neue gespannt sein!

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Info& auf Mainz&: Meeting of Styles, internationales Sprayer-Festival von Freitag, 10. Juni bis Sonntag, 12. Juni, Brückenkopf unter der Theodor-Heuss-Brücke in Mainz-Kastel. Opening ist Freitag um 14.00 Uhr, Samstag startet die Graffiti-Session ab 11.00 Uhr, dazu gibt’s immer wieder DJs und Freestyle-Session, um 17.00 Uhr auch eine Breakdance-Session. Die Main Party startet abends um 22.00 Uhr, Tickets kosten 22,- Euro im Vorverkauf und 25,- Euro an der Abendkasse. Das Zugucken am Brückenkopf tagsüber ist aber kostenlos 😉 Infos und Programm findet Ihr hier.  Mehr zum Meeting of Styles mit vielen Fotos findet Ihr in unserem Artikel Tiepolo unter der Brücke von 2014.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein