Seit Mittwoch, 12.00 Uhr ist die neue Technik des Mainzer Mietradeln-Systems im Echtbetrieb, Mainz& hat sie für Euch gestestet. Der erste Eindruck: Das Display reagiert schneller, leuchtet stärker und ist übersichtlicher sortiert. Allerdings muss man direkt am Anfang Acht geben: Schnell zum zweiten Mal das Display antippen – sonst muss man direkt wieder von vorne anfangen. Ansonsten aber funktionierte die Technik beim ersten Versuch super – und die Räder sehen aus, wie frisch geputzt 😉

Die Technik hat sich grundlegend geändert, die Menüführung ist dabei erheblich einfacher geworden. In der Bildergalerie seht Ihr die einzelnen Tafeln.

In nur sieben Schritten zum Rad, das ist wirklich einfach! Schön auch, dass die Felder nun englische Unterzeilen haben, das hilft den Touristen! Oder denen, die noch nicht so gut Deutsch können. Scheint, der Neustart ist geglückt. Oder habt Ihr anderes erlebt? Dann her mit Euren Berichten! Einfach an oder(at)mainzund.de schreiben – und Ihr seid live bei Mainz& dabei!

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Tipp& auf Mainz&: Habt Ihr schon die meinRad-App upgedated? Nur mit dem Update zeigt die App nämlich Stationen, freie Räder und freie Boxen an!

Die ganze Geschichte zum Nachlesen gibt es hier – natürlich bei Mainz&. Infos von der MVG gibt’s unter www.mvg-mainz.de

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein