Mainz&-Leser wussten es ja schon seit Dienstag, nun kam die offizielle Bestätigung: Die neuen Besitzer des Osteiner Hofs in Mainz laden die Bevölkerung zum Gucken ein. Vom 26. Mai an, einem Montag, kann das alte Adelspalais zwei Mal am Tag besichtigt werden. Immer am Montag, Mittwoch und Freitag gibt es um 12.30 Uhr sowie um 16.00 Uhr kleine Führungen durch den Osteiner Hof. Das teilte die Osteiner Entwicklungsgesellschaft am Donnerstag mit.

Osteiner Hof: 2x am Tag Führungen
Schöne Adresse: Osteiner Hof – Foto: gik

Hinter der Entwicklungsgesellschaft steht hauptsächlich die Deuwa, die Deutsche Wohn- und Anlagengesellschaft Wiesbaden. Die Deuwa ist auf denkmalgeschützte Gebäude spezialisiert und kennt sich auch in Mainz aus: Die Wiesbadener entwickelten in den ehemaligen Lee Barracks Wohnungen im gehobenen Bereich. Im Osteiner Hof soll nun eine Mischung aus Wohnen und Dienstleistungsbüros entstehen, man darf gespannt sein.

Das zwischen 1747 und 1752 erbaute Adelspalais war Jahrzehnte lang Sitz der Bundeswehr in Mainz, deren Standortkommandatur zog aber zum 31. März dieses Jahres aus – und hinterließ einen stark renovierungsbedürftigen Osteiner Hof. Mehr zu der Geschichte des Osteiner Hofes findet Ihr hier.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Wegen der jetzt schon großen Nachfrage, werde es in den ersten Wochen noch zusätzliche Führungen am Sonntag um 14.00 geben, teilte die Deuwa weiter mit. Könnt Ihr also am 25. Mai erst Wählen und dann Besichtigen gehen 😉 Man freue sich „auf einen regen Besucherstrom und den Austausch mit den Mainzer Bürgern.“ Na dann: Nichts wie hin!

Info& auf Mainz&: Führungen immer Montag, Mittwoch und Freitag um 12.30 Uhr und um 16.00 Uhr, zusätzlich Sonntags um 14.00 Uhr. Für besondere Anliegen, heißt es weiter, können auch die Bürozeiten im Osteiner Hof genutzt werden – immer montags, mittwochs und freitags von 12.00 – 17.00 Uhr.

Kontakt: Osteiner Hof Entwicklungsgesellschaft mbH, Telefon: 06131 / 69 88 39 100, Email: info@deuwa-wiesbaden.de.

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein