Es ist wieder so weit: Kommenden Samstag startet der legendäre Kostümverkauf am Mainzer Staatstheater. Immer zur Fünften Jahreszeit plündert das Theater seinen Fundus und sucht alte Kostüme, Masken und anderes Bühnenzubehör heraus, das nicht mehr gebraucht wird – sehr zur Freude der Narren. Rund zehn Kostümständer mit mehr als 500 Teilen warten in diesem Jahr auf Kostümjäger.  Von Klein-Accessoires wie Schals und Hüten ab 2,- Euro bis hin zu besonderen Einzelstücken, unter anderem aus „Rigoletto“ und „Der Barbier von Sevilla“, für bis zu 120,- Euro sei für jeden Geldbeutel etwas dabei, heißt es vom Theater.

Samstag, 28. Januar: Kostümverkauf des Staatstheaters im Kleinen Haus - 500 Teile suche Käufer
Ständer mit zum Verkauf stehenden Kostümen 2014 – Foto: Staatstheater Mainz

Der Kostümverkauf ist immer eine große Schlacht, Hunderte Interessierte strömen jedes Jahr zu dem Event. Die Kostüme sind binnen Minuten vergriffen – früh da sein ist definitiv angesagt. Zu den beliebtesten Kostümen werden sicher in diesem Jahr die Fellanzüge von den „Rittern, die immer Ni sagen“ gehören, sie stammen aus dem absoluten Tophit des vergangenen Jahres, aus Monty Python’s „Spamalot“ – definitiv ein Hingucker für die Straßenfastnacht.

Ansonsten aber sind fertige Kostüme für die Fastnacht beim Kostümverkauf eher selten, schließlich werden hier Bühnenkleider verkauft, und keine Clowns, Hexen oder Piraten. Wer sich aber mit Phantasie umsieht, findet viel Zubehör, Kombinierbares oder den Grundstock eines großartigen Kostüms, Kreationen für Narren und Unikate für Sammler. Die Kostüme können in Umkleidekabinen anprobiert werden. Für alle Wartende gibt’s Kaffee und Kuchen auf dem Tritonplatz. Die Einnahmen des Kuchenverkaufs fließen vollständig in den Sozialfonds der Theaterfreunde, mit dem Künstler des Staatstheater Mainz unterstützt werden.

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Info& auf Mainz&: Samstag, 28. Januar 2017, Kostümverkauf des Mainzer Staatstheaters von 11.11 Uhr bis 15.00 Uhr im Foyer des Kleinen (!) Hauses. Früh kommen ist angesagt, die Ersten stehen meist schon lange vor Türöffnung Schlange.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein