Was für ein Fest! Bei Traumwetter traf sich ganz Mainz am Samstag in der Innenstadt – beim Jugendmaskenzug. Rund 3.300 Kinder und Jugendliche zogen am Nachmittag durch Mainz, es ist der größte Kinder- und Jugendmaskenzug Europas. Und was waren das für tolle Kostüme! Zum Thema 200 Jahre Rheinhessen zogen Windräder und Schiffe durch die Straßen, Geburtstagstorten, Herzen und viele, viele Weintrauben. Wunderschön! Nach Angaben der Polizei nutzten die Mainzer das tolle Wetter: Rund 55.000 kamen zum Jugendmaskenzug, richtig viele.

Traumwetter, tolle Kostüme - Rund 55.000 beim Jugendmaskenzug in Mainz
Jugendmaskenzug 2016: Genial, die Ü200 Party der Maria-Ward-Schule! – Foto: gik

Erdbeerfest, Backfischfest, Johannisnacht – klarer Fall: die Rheinhessen feiern viele Feste. Und die hatte die Mainzer Martinusschule zum Thema ihrer Kostüme gemacht. Johannisfest und Rhein in Flammen durften da nicht fehlen – eine tolle Idee! Viele aber antürlich hatten sich das Thema Wein als Kostüm erwählt, und das wurde höchst kreativ umgesetzt: Weinfässer, Weinreben, Weinflaschen und jede Menge dicke Weintrauben, Dank fetter Luftballons – wunderschön!

Ein Hingucker war auch die Capoeira-Gruppe, die in Zugpausen Kostproben der brasilianischen Kampfeskunst auf die Straße zauberte. Völlig genial: Die Ü200-Party der Maria-Ward-Schule. Aber Vater Rhein tanzte ebenso mit wie Weck, Worscht und Woi, viele Garden und manche Musikkappelle – keine Frage: Das war Rheinhessen pur!

- Werbung -
Werben auf Mainz&

Viel Spaß bei der Mainz&-Bildergalerie!

 

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein